Erinnerungsmale und Kunstobjekte am Wegesrand

Sebastian-Kneipp-Büste

Vor dem Südzugang zum Sprudelhof.
Die Büste von Sebastian Kneipp (1821-1897) wurde im Jahre 2010 zum 189. Geburtstag des „Wasserdoktors“ in Bad Nauheim aufgestellt. Gefertigt wurde sie nach dem von dem Bildhauermeister Konrad Ledermann aus Bad Wörishofen 1975 hergestellten Original. Aufbauend auf eigenen Erfahrungen mit der Heilkraft des Wassers, entwickelte der bayerische Pfarrer eine Therapie und Gesundheitslehre, zu deren Elementen neben verschiedenen Anwendungen von Wasser körperliche Bewegung, gesunde Ernährung und eine ausgeglichene Lebensweise gehören.
Seit 2011 ist das Heilbad Bad Nauheim anerkannter Kneipp-Kurort. Fünf Kliniken und ein Hotel bieten hier ambulante Badekuren an. Der im Jahre 1970 gegründete Kneipp-Verein Bad Nauheim-Friedberg zählt über 800 Mitglieder.


Zusammengestellt von der Arbeitsgemeinschaft Geschichte Bad Nauheim
mit Unterstützung der Stadtarchivarin Frau Brigitte Faatz

Foto: Nici Merz (Wetterauer Zeitung)