Konstantin Zobel und seine Gitarrenschule

Konstantin Zobel und seine Gitarrenschule

Er liebt und lebt die Gitarrenmusik, hat schon als 15-Jähriger sein Taschengeld mit Unterricht aufgebessert. Und auch heute noch ist Konstantin Zobel mit mindestens der gleichen Begeisterung und noch mehr Kreativität dabei.


Schon mit fünf Jahren hat er angefangen: Sein erster Gitarrenlehrer war sehr streng, doch so hat er das Instrument von der Pike auf gelernt. Als Jugendlicher hat er in Bands und Gitarrenorchestern praktische Erfahrung gesammelt und bereits selbst als Lehrer sein Wissen weitergegeben. Unterrichten ist genau das, was er immer wollte.

— Mehr als nur ein Beruf

Genau wie sein früherer Gitarrenlehrer legt Konstantin Zobel sehr viel Wert auf gute Technik, denn die ist die Basis für alle Griffe und Stilrichtungen. Streng ist er auch, sagt er, aber auf eine positive Weise. Nicht ohne Grund bleiben ihm seine Schülerinnen und Schüler treu. In der Regel sind sie rund 15 Jahre bei ihm, bis sie mit Beruf oder Studium starten. Er unterrichtet Kinder ab vier Jahren, aber Gitarre lasse sich auch gut noch in „höherem Alter“ lernen. Schon nach ca. sechs Monaten könne man in der Regel „lagerfeuertauglich“ spielen.

— Global Zobel Guitar Show

In Bad Nauheim ist der gebürtige Bremerhavener zu Hause und engagiert: Normalerweise konzertiert er regelmäßig mit seinen Orchestern. Durch den Lockdown im Zuge der Corona-Pandemie wurde er noch kreativer, wie er sagt: Drei seiner Schülerinnen haben bei der Pizzeria Da Capo in Bad Nauheim ein „Fenster-Konzert“ gegeben, und er bietet seinen Unterricht nun auch online an. Das ging gut.

Generell hält er seine Schülerinnen und Schüler durch seine Facebook-Seite und seinen Youtube-Kanal (Name: Der Dirigent) auf dem Laufenden. Ende Juni veranstaltete Konstantin Zobel auf Youtube die „Global Zobel Guitar Show“ – live. Seine Gitarrenorchester unterschiedlicher Altersgruppen haben ihre neuesten Stücke gespielt, die sie während des Lockdowns einstudiert haben. Außerdem gab es eine Live-Schaltung der Show zu befreundeten Gitarrenlehrern und Musikern in anderen deutschen Städten sowie in die USA. Die Show wurde aufgezeichnet, das Video kann man sich auf Youtube ansehen (siehe rechts).

Zu Weihnachten ist eine weitere Live-Übertragung auf YouTube geplant: Die „Global Zobel Christmas Show“ soll voraussichtlich am 13. Dezember stattfinden. Auch wenn der Titel es vermuten lässt, sollen nicht nur klassische Weihnachtslieder gespielt werden, sondern ein bunter Mix von Klassik bis hin zu südamerikanischen Liedern.


— International unterwegs

Konstantin Zobel auf Amerikareise mit seinem jungen Gitarrenorchester.

Musik bestimmt das Leben von Konstantin Zobel. Willie Nelson, Elvis Presley und Bob Dylan hört er seit seiner Jugend. Auch seine privaten Reisen haben immer mit Musik zu tun. Er war bereits zwei Mal in Memphis, um Elvis´ Haus Graceland zu sehen. Mit seinen Schülerorchestern reist er seit Jahren in die USA, um dort zu musizieren.

Vor 10 Jahren hat der amerikanische Gitarrenlehrer Kevin Taylor aus Texas eines seiner Youtube-Videos kommentiert. So kam es, dass Konstantin Zobel ein paar Monate später rüber flog und als Lehrer beim Gitarrencamp mit dabei war.

Bei einer anderen Reise waren er und sein Jugendorchester mit dem Zug zu einem Konzert nach St. Louis unterwegs, als sie aufgrund eines Sturms 24 Stunden im Zug festsaßen. Gerade noch rechtzeitig kam die Gruppe zum Auftritt. Und kurioserweise war es das beste Konzert überhaupt, das sein Orchester je gespielt hatte, erzählt er – weil die Jugendlichen durch das unvorhergesehene Ereignis viel zu abgelenkt waren, um nervös zu sein.

— Top ausgebildeter Gitarrist und Dirigent

An der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main (HfMDK) hat Konstantin Zobel Gitarrenlehrer auf Diplom studiert. Anschließend durchlief er eine künstlerische Ausbildung. Eine zweijährige Dirigenten-Ausbildung hat er noch drangehängt bei Prof. Dieter Kreidler von der Hochschule für Musik in Köln. Nach dem Studium unterrichtete er an der Bad Nauheimer Musikschule, ehe er sich mit eigener Gitarrenschule in der Karlstraße 18 selbstständig machte. Seit 2015 hat er zusätzlich die Zobel Musikschule in der Bad Nauheimer Altstadt eröffnet. Hier wird neben Gitarre auch Klavier, Klarinette und Gesang unterrichtet.

Mehr Infos

Genauere Infos zum Unterricht und zu kommenden (Online-)Veranstaltungen gibt es auf der Facebook-Seite der Zobel Gitarrenschule.

Autor / Autorin
Katharina Wagner
Katharina Wagner
Die Bad Nauheimerin lernt durch das Schreiben für den Blog ihre Heimatstadt noch einmal neu kennen: „Ich treffe interessante Menschen, die Interessantes machen oder zu erzählen haben, und ich bekomme spannende Einblicke in Unternehmen und Einrichtungen, die ich vorher so nicht hatte. Das macht Spaß.“ Katharina Wagner ist freiberufliche Redakteurin (Online, Print, Social Media und TV), seit ihrer Kindheit großer Elvis-Fan und sie lebt mit ihrem Lebensgefährten und den zwei gemeinsamen Kindern in Nieder-Mörlen.