Nachrichten aus Bad Nauheim

Sternsinger bringen Segen in das Rathaus

Sternsinger bringen Segen in das Rathaus | Die Gesundheitsstadt

Erster Stadtrat Peter Krank empfing am Freitag die drei heiligen Könige Caspar, Melchior und Balthasar mit ihrem Gefolge im Bad Nauheimer Rathaus. Die Sternsinger der Pfarrgruppe St. Bonifatius und Liebfrauen sangen fröhliche Lieder und übermittelten ihren Segen „Christus mansionem benedikat – Christus segne dieses Haus“, symbolisiert durch das Kreidezeichen 20*C+M+B+18. Mit Hilfe einer Leiter brachten die Sternsinger das Zeichen über beiden Eingangstüren des Rathauses an. Sie wünschten Krank, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverwaltung sowie allen Besucherinnen und Besuchern des Rathauses ein gesegnetes neues Jahr.

In diesem Jahr steht die bundesweite Sternsinger-Aktion unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein! Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit“. Der Erste Stadtrat überreichte eine Spende und bedankte sich bei den Mädchen und Jungen mit kleinen Präsenten für ihr Kommen. „Das Dreikönigssingen lebt vom Engagement der Jüngsten der Pfarrgruppen vor Ort. Kinder machen sich für notleidende Kinder auf der ganzen Welt stark und setzen mit ihrer Aktion ein Zeichen. Das schafft einerseits ein Bewusstsein für Armut und Ausbeutung, andererseits erzielt die Initiative durch die große Sammelbereitschaft eine beachtliche Unterstützung“, freut sich Peter Krank über den Besuch.