Nachrichten aus Bad Nauheim

Identifikation mit Europa

„Städtepartnerschaften halten Europa zusammen“

Identifikation mit Europa | Die Gesundheitsstadt

Mit dieser Botschaft trafen sich am Wochenende die Organisatoren aus den Partnerstädten Bad Nauheims, aus Buxton (England), aus Oostkamp (Belgien), aus Chaumont (Frankreich) und aus Bad Langensalza (Thüringen).

Wolfgang Mahr, Vorsitzender des Partnerschaftsvereins Bad Nauheim e.V., begrüßte die Gäste sehr herzlich. Stadtrat und Partnerschaftsdezernent Hans-Peter Thyssen übernahm die Tagungsleitung und führte durch Präsentationen und Terminabsprachen. Angebote zum Austausch aus den Bereichen Kultur, Sport und gesellschaftlichem Leben wurden vermittelt.

Für die Stadt Bad Nauheim sprachen Bürgermeister Klaus Kreß und Fachbereichsleiter Soziales, Gesundheit, Kultur und Sport Jochen Mörler den Gästen Anerkennung für ihre langjährige Verbundenheit aus. Dank ging auch an Robert Philipp vom Gesangverein Frohsinn Nieder-Mörlen, der den „Singsaal“ als Tagungsort zur Verfügung gestellt hatte.

Einigkeit bestand bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern uneingeschränkt darin, dass die Städtepartnerschaften als Bindeglied für ein einiges Europa derzeit und weiterhin ihre notwendige Bedeutung haben.