Nachrichten aus Bad Nauheim

„Woche der Trinkkur“ vom 26. Februar bis 4. März

Fit in den Frühling

„Woche der Trinkkur“ vom 26. Februar bis 4. März | Die Gesundheitsstadt

In diesem Jahr rückt die Woche der Trinkkur vom 26. Februar bis 4. März das Bad Nauheimer Heilwasser in den Mittelpunkt. Interessierte erfahren, wie sie fit in den Frühling starten können. Mit Führungen, Schnupperfasten, Heilwasserverkostung und thematischen Vorträgen geht es auf Entdeckungsreise.

Die besonders bekömmlichen, mineralstoff- und kohlensäurereichen Heilwässer von Karls-, Kur- und Ludwigsbrunnen fließen seit über hundert Jahren aus den Zapfhähnen des Quellenausschanks in der Bad Nauheimer Trinkkuranlage. Diese können während der Heilwasserverkostung Dienstag bis Freitag von 14 bis 16 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 11 bis 16 Uhr verkostet werden. Als besonderes Highlight wird das Wasser an diesen Tagen von historisch gekleideten Brunnenmädchen ausgeschenkt. Wem der mineralische Geschmack der Heilwässer nicht liegt, der kann am 3. März zusammen mit Dr. Beate Vogtherr nach eigenem Belieben seinen Heilwassercocktail mit Fruchtsäften mixen.

Beim Schnupperfasten vom 23. Februar bis 2. März bekommen die Gäste die Möglichkeit nicht nur theoretisch, sondern am eigenen Leib die entschlackende und reinigende Wirkung der Bad Nauheimer Heilwässer zu erfahren. Unter fachkundiger Anleitung und Begleitung von Siegrid Bourdin (SKA-Gesundheitstrainerin) erleben die Teilnehmer die Magen-Darm-regulierende Wirkung der Heilquellen in Verbindung mit fastengerechter Bewegung. Im Vorfeld des anmeldepflichtigen Schnupperfastens findet ein Vortreffen mit Vortrag am 16. Februar statt.

Wer schon immer einen Blick hinter die Kulissen der Trinkkuranlage werfen wollte, kann dies zusammen mit einem Mitarbeiter des Kur- und Servicebetriebs bei der Führung „Technik in der Trinkkuranlage“ machen. Hier erhalten die Teilnehmer einen einmaligen Einblick in die technischen Anlagen des Jugendstilgebäudes. Um vorherige Anmeldung wird gebeten.

In seinem Vortrag „Frühjahrskur mit Bad Nauheims Trinkquellen“ erklärt Dr. Alexander Jakob, wie sich Inhaltsstoffe und der Heilwässer auf den Körper auswirken. Zahlreiche Wanderungen und Führungen laden zum Entdecken ein: Wer mehr über die einstige Nutzung der Quellen erfahren möchte, sollte sich die Führung „Salz und Mee(h)r“ nicht entgehen lassen. Für Wanderbegeisterte bieten sich die Fastenwanderung am 2. März und die Wanderung durch das Wettertal am 4. März an. Für alle, die die fünf verschiedenen Quellen lieber auf eigene Faust per Handy erkunden möchten: Der Quellenrundgang ist virtuell verfügbar und kann über einen QR-Code auf der Homepage mit dem Smartphone abgerufen werden. Mit Scan des QR-Codes erscheinen die Wegeführung zu den fünf Quellen sowie interessante Fakten zu den Heilwässern auf dem Smartphone.

Die „Woche der Trinkkur“ wird freitags bis sonntags von den Neuen Kurkonzerten musikalisch untermalt. Alle Veranstaltungen in der Woche der Trinkkur sind kostenfrei. Weitere Infos sowie das komplette Programm gibt es bei der Tourist Information, In den Kolonnaden 1, oder online unter www.bad-nauheim.de.