Nachrichten aus Bad Nauheim

Gartentore werden wieder geöffnet

Aktion „Offenes Gartentor“ im Mai und Juni - Anmeldung von neuen Gärten noch möglich

Gartentore werden wieder geöffnet | Die Gesundheitsstadt

In Bad Nauheim öffnen wieder zahlreiche private Gärten ihre Tore für interessierte Besucherinnen und Besucher. Auch Bürgermeister Klaus Kreß freut sich auf die beliebte Aktion: „Gärten sind ständig im Wandel, jeder ist dabei ein Unikat, die es zu entdecken gilt. Hier kommt nicht selten geballtes Wissen über Gartenkultur zusammen. Der Austausch ist dabei für beide Seiten fruchtbar. Das offene Gartentor ist eine schöne Gelegenheit für einen Ausflug ins Grüne.“

Organisator Rudi Nein bereitet zurzeit die Info-Flyer vor, die Ende des Monats an vielen öffentlichen Stellen ausliegen werden. Wie der ehrenamtliche Umweltschutzberater berichtet, werden in den seit Jahren teilnehmenden Gärten wieder viele neue Ideen verwirklicht. Einige Gärten sind nach einer Pause mit neuem "Gesicht" wieder dabei. Neu dazu kommende Gärten runden die Vielfalt an Gartenkultur ab.

„Die Gartenbesitzer leisten einen wertvollen Beitrag für die Artenvielfalt. Gerade jetzt, wo es darauf ankommt, den Insektenschwund zu stoppen, sind die Gärten wichtige Trittsteine in denen von Menschen doch sehr genutzten ehemaligen Naturräumen. Ich freue mich über jeden Gartenbesitzer, der beim Gestalten seines Gartens möglichst Blumen, Stauden und Gehölze so auswählt, dass sie den Insekten von Nutzen sind“, betont Rudi Nein.

Interessierte Gartenbesitzerinnen und Gartenbesitzer können an den Wochenenden 12. und 13. Mai und/oder 16. und 17. Juni teilnehmen. Auch an nur einem Tag ist die Teilnahme möglich, entweder von 10 bis 19 Uhr oder von 14 bis 19 Uhr. Weitere Informationen gibt es bei Rudi Nein, Telefon 06032/84373 oder bei Peter Heumüller vom Fachdienst Grünflächen, Telefon 06032/343259, die auch Anmeldungen entgegen nehmen.