Auf den Spuren von Elvis Presley

Der King of Rock 'n' Roll hat in Bad Nauheim spannende Spuren hinterlassen. Wir zeigen Ihnen die Orte, an denen er war und an denen die Stadt dem Weltstar heute noch gedenkt.

Elvis' European Home

Hier hat er sich nicht nur aufgehalten, sondern gelebt: Er hat seine Fans am Gartentor getroffen, Cafés besucht sowie seine große Liebe Priscilla kennen gelernt. Die Spuren des King sind in Bad Nauheim noch heute überall zu finden.

Im Oktober 1958 erreichte Elvis Presley mit dem Zug Friedberg, die Nachbarstadt Bad Nauheims, wo er seinen Militärdienst ableisten sollte. Nur eine Woche nach dem Sänger trafen auch sein Vater, seine Großmutter sowie zwei Freunde und Leibwächter ein. Wir zeigen Ihnen Orte, an denen Elvis unterwegs war und an den Besuch des Ausnahmekünstlers in Bad Nauheim erinnern.

Authentische Orte

Hotel Villa Grunewald

Nur eine Woche nach dem Sänger trafen auch sein Vater Vernon, seine Großmutter Minnie Mae und seine zwei Freunde und Leibwächter Red West und Lamar Fike in Bad Nauheim ein. Elvis mietete die zweite Etage im Hotel Villa Grunewald in der Terrassenstraße. Das „Elvis-Zimmer“ Nr. 10 ist noch bis heute original erhalten geblieben und ist für das besondere Übernachtungserlebnis buchbar.

Elvis Stele

Direkt neben dem Hotel Villa Grunewald befindet sich die Elvis Stele auf dem Elvis-Presley-Platz. Sie wurde am 26. August 1995 eingeweiht und ist seit dem Gedenkstätte für Elvis-Fans aus der ganzen Welt. Blumen und kleine Botschaften werden von den Fans in allen Sprachen der Welt niedergelegt.

Burgpforte

Ein heiß begehrtes Fotomotiv ist die Burgpforte, wo das Bild für das Plattencover von “A Big Hunk O‘ Love“ entstand. Dort lassen sich Fans gerne in derselben Pose fotografieren wie ihr Idol. Seit 2018 ziert das Graffiti des britischen Künstlers Gnasher den Torbogen.

Goethestraße 14

In der Goethestraße Nr. 14 steht das Privathaus, in das „der berühmteste Soldat der Welt“ mit seiner Entourage 1959 übersiedelte. Im selben Jahr begann hier die Liebesgeschichte zwischen Priscilla und Elvis. Hier wohnte er bis zum Ende seiner Dienstzeit im März 1960.

Hilberts Parkhotel

Als Elvis seinen Dienst in den Ray Barracks in Friedberg antrat, übernachtete er in den ersten Tagen im Hilberts Parkhotel. Das Hotel wurde 1989 leider abgerissen. Heute steht dort das Kurpark Plaza.

Weitere Elvis-Stätten

Noch mehr authentische Orte zu Elvis in Bad Nauheim sind das Sportheim, das Café Bienenkorb, Friseursalon Hemer, Restaurant Pfälzer Hof, Zigarrenhaus Krieger und Musikhaus Arendt. Mehr Informationen hierzu erhalten Sie in unserem Flyer "Elvis in Bad Nauheim".

Elvis erleben

Bushaltestelle Jailhouse Rock

Zu einem weiteren beliebten Fotomotiv ist die Bushaltestelle am Aliceplatz geworden. Denn sie hat sich zum Elvis Festival 2018 in eine Elvis Fotobox verwandelt! Einfach vorbei schauen, posen und dem King einen Tribut mit #cityvibes und #ENTDECKEdeinBADNAUHEIM bei Facebook und Instagram zollen. Let's rock everybody, let's rock!

Elvis Bronzefigur

Jeder Elvis-Fan kennt es: Das auf der Usa-Brücke geschossene Foto von Elvis in Uniform, wie er lässig am Geländer lehnt. Die deutschlandweit einmalige Elvis Statue aus Bronze ist fertiggestellt und steht seit August 2021 auf der sanierten Brücke. Initiiert wurde das Projekt „Elvis in Bronce“ von Meike Berger und Angela Storm, die über zwei Jahre hinweg Spenden von Elvis Fans auf der ganzen Welt sammelten.

Elvis Ampel

Elvis persönlich führt Sie in Bad Nauheim sicher über die Straßen. Umgerüstet mit Elvis Motiv können Sie zwei Fußgängerampeln in Bad Nauheim entdecken. Die Ampeln wurden in Teilen von Edith Siegesmund vom Hotel Spöttel gesponsert.