Öffentliches WLAN wird umgerüstet - derzeit kein „free-key“ | © pixabay
lebenswert

Öffentliches WLAN wird umgerüstet - derzeit kein „free-key“

Stadtwerke betreiben künftig offenes WLAN-Netz in der City
6. November 2019

Seit 2016 können Bürger*innen und Gäste der Bad Nauheimer Innenstadt während ihres Stadtbummels das kostenlose öffentliche WLAN „free-key“ nutzen. Die Stadt hatte es in Zusammenarbeit mit einem privaten Anbieter eingerichtet. Der öffentliche WLAN-Service soll nun weiter verbessert werden. Das offene Netz steht bald mit einer noch besseren Qualität und schnelleren Ladezeiten zur Verfügung.

Zu diesem Zweck wird das Stadt-WLAN vom neuen Betreiber, den Stadtwerken Bad Nauheim, umgerüstet. Hierfür ist eine Abschaltung von Standorten notwendig. Bürger*innen und Gäste können daher bis etwa Ende des Jahres nur eingeschränkt in der Innenstadt öffentlich surfen. Das öffentliche „Bad Nauheim WLAN“ wird sukzessive in den nächsten Wochen an einzelnen Standorten in Betrieb genommen und steht dort entsprechend sofort zur Verfügung.

Ab 1. Januar 2020 sind alle Antennenstandorte in der Park-, Stresemann-, Karl- und Hauptstraße, am Aliceplatz, am Marktplatz, in der Trinkkuranlage, an der Tourist-Info und am Rathaus umgestellt und bieten in der Innenstadt ein leistungsstarkes, schnelles und kostenloses Internet, ohne auf das eigene Datenvolumen zurück greifen zu müssen.