Mannschaftssport wieder uneingeschränkt möglich | © pixabay
corona

Mannschaftssport wieder uneingeschränkt möglich

Update #076
24. Juli 2020

Die Hessische Landesregierung hat weitere Corona-Lockerungen beschlossen: Ab dem 1. August ist Mannschaftssport in Hessen wieder uneingeschränkt möglich. Zuletzt waren Kontaktsportarten nur mit maximal zehn Personen möglich. Ab August können sämtliche Teamsportarten sowie der Schulsport ohne Anzahlbeschränkung ausgeübt werden.

„Wir freuen uns, dass unsere Vereine wieder in die übliche Saisonvorbereitung und den Spielbetrieb in den Ballsportarten wie beispielsweise Fußball, Handball und Volleyball starten können; Trainingseinheiten und Spiele sind wieder uneingeschränkt möglich. Damit haben unsere Kinder, Jugendlichen und Sportbegeisterten wieder die Möglichkeit, den Teamgeist und den verbindenden Charakter des Wettkampfs zu erleben“, so Erster Stadtrat Peter Krank.

Die Vereins- und Versammlungsräume in allen Sportstätten Bad Nauheims können bereits seit Anfang Juli wieder genutzt werden. Ebenso sind Umkleidekabinen und Duschen seitdem wieder geöffnet.

Wichtig dabei bleibt aber nach wie vor, dass die Hygieneregeln in den Vereinen und im Sportunterricht eingehalten werden. So sollen Warteschlangen vor den Anlagen, in den Umkleiden und Sanitäranlagen vermieden werden.

Nicht nur der Sportunterricht soll nach den Sommerferien in Hessen wieder anlaufen, auch der Musikunterricht kann wieder stattfinden. Es soll jedoch weiterhin Einschränkungen für das gemeinsame Singen und Musizieren mit Blasinstrumenten im Klassenraum geben - so soll nur im Freien gemeinsam gesungen werden dürfen. Die Landesregierung kümmere sich derzeit um eine entsprechende Überarbeitung des Hygieneplans für die Schulen.