Rosendorf Steinfurth

Deutschlands ältestes Rosendorf

Seit fast 150 Jahren werden im Bad Nauheimer Ortsteil Steinfurth Rosen angebaut und in alle Welt verschickt. Von dieser Tradition und von der Kulturgeschichte der Rose erzählt das einzigartige Rosenmuseum im Dorfkern. Im Sommer feiert Steinfurth die Königin der Blumen mit dem Rosenfest oder den Rosentagen.

Rosen in Steinfurth mit langer Tradition

1868 brachte der Steinfurther Heinrich Schultheis von einer Wanderung durch England die Fertigkeit des Rosenanbaus mit in sein Heimatdorf. Damit veränderte er dessen Geschichte nachhaltig. Mehr als zwei Millionen Rosen werden noch heute jährlich in Deutschlands ältestem Rosendorf produziert. 

Von Bad Nauheim aus geleitet die „Rosenchaussee“, im Sommer prachtvoll blühend, die Besucher nach Steinfurth. Während des Rosenfestes ist die Anreise auch ganz nostalgisch vom Bahnhof Bad Nauheim möglich, mit dem historischen „Rosen-Express“. Die gemächliche Fahrt bietet Ausblicke auf die Kulturlandschaft der Wetterau, und die Rosenfelder stimmen farbenfroh auf den Ausflug ins Rosen-Mekka ein. Schaugärten, Rosenschulen und malerische Gutshöfe bieten wunderbare Möglichkeiten für romantische Spaziergänge durch die Steinfurther Rosenpracht. Die Rosen-Tradition wird nicht nur in Steinfurth gepflegt, sondern in der ganzen Stadt Bad Nauheim. Für herausragende Leistungen bei der Planung, Gestaltung und Erhaltung blühender und grüner Lebensräume gewann Bad Nauheim 2005 beim bundesweiten Wettbewerb „Entente Florale“ die Goldmedaille. Die Stadt scheut sich nicht, immer wieder neue Wege zu gehen. Der „Blüten-Brunch“ bietet Kulinarisches zur Rose, das Rosenmuseum lädt zum Mode-Design mit der Rose als Gestaltungselement ein und im Herzen Bad Nauheims eröffnete im Herbst 2009 ein Rosengarten, der in harmonischer Verbindung zur vorhandenen Architektur gestaltet wurde. Dieses florale Engagement gipfelte im Jahr 2010 in der Gastgeberrolle der Landesgartenschau, die Bad Nauheim von Ende April bis Anfang Oktober in einen prachtvoll blühenden Garten verwandelte.