Abschlusskonzert mit Trio Cannelle

15.09.2019
18:00 - 19:30 Uhr
Konzerte
Termin als PDF downloaden

An dem großen Erfolg des Programms 2018 über die Zeit der 1920er Jahre in Berlin anknüpfend, machen sich die charmanten Damen des internationalen Trios auf eine erneute Zeitreise in die faszinierenden Goldenen Zwanziger. Es geht in die drei Welt-und Musikmetropolen New York, Paris und Odessa, die auch Zentren des jüdischen Lebens und der jüdischen Kultur in den 1920er Jahren waren. So bunt wie die Ziele dieser Zeitreise sind, so unterschiedlich und doch in der Musik vereint sind die Musikerinnen: die in St.Petersburg geborene und an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater lehrende Pianistin Lora Kostina, die polnische Sängerin und Sprachkünstlerin Karolina Trybala und Shir-Ran Yinon, Violistin aus Israel. Witzig und feurig, nostalgisch und melancholisch, betörend und frech – Cannelle zeigt Ihnen den Spiegel einer Zeit, die unserer so fern und doch so nah ist. Das Trio Cannelle spielt bei freiem Eintritt. Spenden zugunsten der Jüdischen Gemeinde Bad Nauheim sind erbeten.

In Zusammenarbeit mit der Jüdischen Gemeinde Bad Nauheim mit freundlicher Unterstützung des Zentralrats der Juden in Deutschland.

Abschlusskonzert mit Trio Cannelle

Veranstaltungsort

Sprudelhof, Wilhelm Jost Tagungsraum

Ludwigstraße 22
61231 Bad Nauheim

Veranstalter

Stadt Bad Nauheim - Fachdienst Kultur und Sport

Ansprechpartner

Bad Nauheim Stadtmarketing und Tourismus GmbH
Telefon : 06032 - 92 9920
Mail : info@bad-nauheim.de

 

Zurück