Nachrichten aus Bad Nauheim

Tag der Nachhaltigkeit am 6. September

Geheimnis wird gelüftet...

Tag der Nachhaltigkeit am 6. September | Die Gesundheitsstadt

Streuobstwiesen Kulturlandschaft vor den Türen Bad Nauheims ein Hot Spot?! - Sie gelten als Arche Noah für alte Obstsorten und gehören zu den artenreichsten Biotopen ganz Mitteleuropas. Mehr als 5000 Tier- und Pflanzenarten leben auf einer Streuobstwiese. Trotz vieler toller Eigenschaften sind die Streuobstwiesenbestände heute stark bedroht. Flächenverlust durch Bebauung, zu intensive Nutzung, Pflegeschaden ebenso wie das Unterlassen von Pflegemaßnahmen führen dazu, dass diese Kulturlandschaft stark gefährdet ist.

Um sich für den Erhalt der Bad Nauheimer Streuobstwiesen einzusetzen starten die Inhaber von Rote-Pumpe, mit Unterstützung von der Bad Nauheim Stadtmarketing und Tourismus GmbH (BNST) und U38 Büro für Grafik, nun ein Projekt. Die Kelterei wird ab September 2018 einen naturtrüben Apfelsaft und Apfelwein von biozertifizierten Streuobstwiesen aus der Gemarkung Bad Nauheim pressen und verkaufsfertig in „SuperPouch“ und Flaschen abfüllen. Der Startschuss, sowie die Enthüllung des Namens für diesen Apfelsaft, fällt am Tag der Nachhaltigkeit. In der Zeit von 10 – 15 Uhr besteht die Möglichkeit, vor der Tourist Information, zum Projektbeginn an einer Handpresse tatkräftig mitzuhelfen. Unterstützt wird der Start durch Bürgermeister Klaus Kreß und Erster Stadtrat Peter Krank, sowie einer 3. Klasse der Wettertalschule Rödgen. Sie zählt zur „Umweltschule - Lernen und Handeln für unsere Zukunft“, mit dem Schwerpunkt „Starkes Frühstück“. „Es ist ein Projekt, dass die Kulturlandschaft, Bäume und Wiesen, den Trinkgenuss und den Umgang der Menschen miteinander in der Region erhalten helfen sollen“, so Ulli Schwabe von Rote-Pumpe. Die Aktion wird an diesem Tag durch einen Stand des Naturschutzbund Deutschland (NABU) begleitet und unterstützt.

Unser Tipp: der eigenhändig gepresste Apfelsaft ist an diesem Tag kostenfrei zu genießen!

Bei Interesse, eine jahrhundertealte Kulturlandschaft zu bewahren, sei es als Familie, Kindergarten, Schule oder Firma, stehen die Inhaber Rote-Pumpe mit Ihrem neuen Most von Bad Nauheimer Streuobstwiesen als Kooperationspartner zur Verfügung. Ebenso für das Motto „Streuobstwiesen WANTED“. Die Kelterei ist noch auf der Suche nach zupackenden Mitstreitern und/ oder Streuobstwiesenbesitzern die mitmachen wollen ein Stück Natur vor der Haustür zu erhalten! Weitere Infos gibt es in der Tourist Information Bad Nauheim, In den Kolonnaden 1, Tel. (06 032) 92 992-0, info@bad-nauheim.de oder unter www.bad-nauheim.de