Nachrichten aus Bad Nauheim

Isogetränke aus Bad Nauheimer Heilwasser

Isogetränke aus Bad Nauheimer Heilwasser | Die Gesundheitsstadt

In den Parkanlagen Bad Nauheims ist immer was los - reges Treiben durch Spaziergänger, Jogger und Ruhesuchende. Bei den derzeit heißen Temperaturen schwitzt man mehr und vor allem die sportlich Aktiven greifen zur Erfrischung nach isotonischen Getränken. Warum es nicht einfach mal mit dem Wasser der Heilquellen probieren? Die isotonische Wirkung des Heilwassers in Bad Nauheim ist nämlich den wenigsten bekannt. Aus diesem Grund startet die Bad Nauheim Stadtmarketing und Tourismus GmbH einen Wettbewerb für das beste Rezept mit dem das Heilwasser aufgepeppt werden kann.

Viel Bewegung bringt den Körper zum Schwitzen und das vor allem bei warmen Temperaturen. Genug zu trinken ist deswegen gerade im Sommer besonders wichtig. Umso besser, wenn das Getränk isotonisch ist und den Salzhaushalt des Körpers wieder auffüllt. Isotonische Getränke findet man in jedem Supermarkt, doch sie lassen sich mit dem Bad Nauheimer Quellwasser ganz leicht selbst kreieren. Frau Dr. Beate Vogtherr, Badeärztin und Fachärztin für Physikalische und Rehabilitative Medizin (nicht mehr praktizierend) kam durch Werbung von alkoholfreiem isotonischen Bier auf die Idee, dies mit den Heilquellen auszuprobieren. Ihre beiden Lieblingszusätze sind Eberraute-Melissen-Sirup und Sanddorn-Rosenblüten-Sirup.

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Gemischt werden kann das Quellwasser mit allen möglichen Säften und Sirups, egal ob selbst gemacht oder gekauft. Wer am Wettbewerb der besten Heilwasser-Cocktail-Kreation teilnehmen möchte, postet das fertige Rezept bzw. die Lieblingsmischung entweder unter dem neuesten Blog Artikel oder auf Facebook. Gern kann das Rezept aber auch per Email an claus@bad-nauheim-info.de geschickt werden. Unter allen Einsendungen bis zum 22. Juni wird die tollste Kreation gewählt und ein toller Gewinn verlost.

Der gesamte Artikel über die Besonderheiten der Bad Nauheimer und die Rezepte von Frau Dr. Vogtherr sind auf dem Bad Nauheim Blog unter www.bad-nauheim.de/blog zu finden.