Nachrichten aus Bad Nauheim

Die Seele entspannen und den Geist erfrischen

Städtisches Programmheft „Kulturelle Reihen 2019“ erschienen – Abonnement zu Weihnachten verschenken – Verkaufsstart ab Montag, 3. Dezember

Die Seele entspannen und den Geist erfrischen | Die Gesundheitsstadt

„Unser Alltag ist stressig und bei den meisten jagt ein Termin den nächsten. Da bleibt wenig Zeit für einen Ausgleich. Daher ist es umso wichtiger, sich kleine Entspannungsinseln in den Kalender einzubauen. Was könnte die Seele dabei mehr entspannen als ein Sinfonie- oder Kammerkonzertbesuch. Was erfrischt den Geist mehr, als eine spannende Lesung oder ein witziger Theaterabend? Bitte schaffen Sie sich solche kleinen Entspannungsinseln vom Alltag und besuchen Sie unsere Veranstaltungen der Kulturellen Reihen 2019, die Kultur in geballter Form bieten“, empfiehlt Kulturdezernent und Erster Stadtrat Peter Krank.

„Unser Fachbereich Soziales, Gesundheit, Kultur und Sport organisiert partnerschaftlich mit Vereinen, Organisationen und Arbeitsgemeinschaften jedes Jahr die neun unterschiedlichen Reihen. Das druckfrische Programmheft 2019 stellt auf 66 Seiten ganz kompakt die insgesamt knapp 70 Veranstaltungen vor. Ein Abonnement für eine oder mehrere Reihen ist auch immer ein schönes Weihnachtsgeschenk“, betont Bürgermeister Klaus Kreß.

Sinfoniekonzert-Reihe
Dank des Engagements interessierter Bürgerinnen und Bürger sowie des Fördervereins Sinfonische Musik Bad Nauheim kann die Reihe der Sinfoniekonzerte weiterhin aufrechterhalten werden. Neben der Kammerphilharmonie Bad Nauheim, die 2019 auf ihr 20-jähriges Bestehen zurückblickt, ist auch wieder das bekannte Junge Sinfonie-Orchester Wetzlar mit von der Partie. Das Kur-Sinfonieorchester Bad Nauheim wird erstmals zwei Konzerte dieser Reihe bestreiten.

Vortragsreihe Geschichte
2019 behandelt die Reihe unter dem Rahmenthema „Werte in Geschichte und Gegenwart“ die Entwicklungsgeschichte der philosophisch-politischen Grundprinzipien unserer (westlich-)europäischen Wertegemeinschaft. Neun Vorträge der Arbeitsgemeinschaft Geschichte (z.B. „Menschenwürde – Tatsache oder Wert?“, „Rechte der Kinder – Pflichten der Gesellschaft“ oder „Mann und Frau: Der lange Kampf um die Gleichberechtigung“) beleuchten das Thema näher.

Kammerkonzert-Reihe
Mit der Kammerkonzert-Reihe bieten der städtische Fachbereich und das Kulturforum Bad Nauheim den Musikfreunden der Stadt eine Auswahl verschiedener Ensembles und Werke unterschiedlicher Epochen der Musikgeschichte. Augen und Ohren bekommen bei „Von Klassik bis Jazz“, „Hollywood and Swing“ oder „Himmlische Harmonien“ eine Kur vom Alltag.

Philosophische-Reihe
Anregend für Kopf und Geist sind die Vorträge der philosophischen Reihe. Sie beschäftigt sich mit dem 18. Jahrhundert, dem Zeitalter der Aufklärung. Die Aufklärer forderten, auf die Stimme der Vernunft zu hören, anstatt auf die althergebrachter Autoritäten. Zu diesem Thema erwarten die Zuhörerinnen und Zuhörer spannende Vorträge wie „Der Vater des modernen kritischen Denkens Pierre Bayle“, „Einer muss dran glauben. Rousseau zu Mensch und Gesellschaft“ oder „Zwei Verkünder des Materialismus im 18. Jahrhundert: La Mettrie und Holbach“.

Kleinkunst-Reihe
Theaterformen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: An diesen Abenden treten Künstler im Badehaus 2 auf, die mit ihrem Programm, aufwändigen Bühnenbildern, Dekorationen, Requisiten, Kostümen oder Technik ihren Gästen unterhaltsame, erheiternde und anregende Stunden bereiten werden. Im kommenden Jahr dürfen sich die Besucherinnen und Besucher auf einen Mix aus Kabarett, Zauberkunst & Comedy, Solotheater oder Komik & Dichtung freuen: So zum Beispiel auf Django Asül mit der Vorpremiere zu seinem neuen Programm, die Entertainer JUNGE JUNGE! mit „Hut ab“, Kabarettist Sven Kemmler mit „Die neue Mitte – China für Anfänger“ oder auf Tina Teubner & Ben Süverkrüp mit „Wenn du mich verlässt komm ich mit“.

Literarische-Reihe
In enger Kooperation mit der Buchhandlung am Park und dem Ehepaar Agnes und Hermann Römer präsentiert die Literarische Reihe 2019 sechs Bücher aus ganz unterschiedlichen Genres, mit Schwerpunkt auf Neuerscheinungen. Lesungen aus „Der Garten der anderen“ von Michèle Minelli, „Liebe im Ernstfall“ von Daniela Krien oder „Ich war Diener im Hause Hobbs“ von Verena Rossbacher fesseln und inspirieren, das Buch zu Ende zu lesen.

Kindertheater-Reihe und Sommer-Reihe
Die beliebte Kindertheater-Reihe vervollständigt das awechslungsreiche Angebot genauso wie die Sommer-Reihe „Musik“ (von Jazz über Electro-Sound bis zu Musik-Kabarett und Disco-Folk), die im herrlichen Schmuckhof des Badehauses 2 openair veranstaltet wird.

Jugendkultur-Reihe
Gemeinsam mit dem Förderverein für Jugendkultur und Jugendarbeit wird eine Jugendkultur-Reihe angeboten. Der JUKA e.V. unterstützt regionale Projekte für Jugendliche im kulturellen und künstlerischen Bereich. Dazu gehören unter anderem das „Freiraum Festival Bad Nauheim“, ein Theaterslam, die Openair-Veranstaltung „CrossRoads“ im Südpark oder das Minifestival „Couch und Soda“.

„Ein herzliches Dankeschön möchte ich an unsere Mitveranstalter und Sponsoren richten: Ohne sie wäre die niveauvolle und vielseitige Gestaltung des Kulturprogramms nicht möglich“, freut sich Kulturdezernent Peter Krank über das Engagement der Bad Nauheimer Vereine, Unternehmen und Organisationen.

Einzelheiten zu den Veranstaltungen, Eintrittspreisen und dem Abonnement-Verkauf, der ab Montag, 3. Dezember startet, können im Programmheft nachgelesen werden. Ab sofort ist es an folgenden Stellen erhältlich: Bürgerbüro der Stadt Bad Nauheim, Tourist-Info der Stadtmarketing und Tourismus GmbH, Stadtbücherei, Stadtwerke Bad Nauheim und in vielen Läden der Innenstadt. Das Programm kann auch auf der städtischen Internetseite unter www.bad-nauheim.de/kultur-freizeit/veranstaltungsreihen runtergeladen werden.

Abonnementbestellung - online