Nachrichten aus Bad Nauheim

Berufe der Stadtverwaltung kennenlernen

Girls‘ und Boys‘ Day im Rathaus Bad Nauheim

Berufe der Stadtverwaltung kennenlernen | Die Gesundheitsstadt

34 Schülerinnen und Schüler schnupperten am Donnerstag in die vielfältigen Berufe der Stadtverwaltung Bad Nauheim hinein. Das Rathaus öffnete seine Pforten für den bundesweiten Girls‘ und Boys‘ Day. Die 11- bis 14-Jährigen wurden an diesem Morgen herzlich von Bürgermeister Klaus Kreß, der Frauenbeauftragten und Organisatorin Patricia Mayer und den derzeitigen städtischen Auszubildenden begrüßt. Der Rathauschef wünschte den Jugendlichen spannende Einblicke und bemerkte: „Als praktischer Schnuppertag bietet der Girls' und Boys' Day eine wichtige Entscheidungshilfe bei der Berufswahl und weckt das Interesse für Berufe mit Zukunft. Der Tag bietet auch die Chance, eigene Talente zu entdecken. Natürlich würde ich mich freuen, die eine oder den anderen vielleicht in ein paar Jahren als Auszubildenden wiederzusehen.“ Abschließend fragte Kreß die Schülerinnen und Schüler, ob sie wüssten, welcher Stadtteil Bad Nauheims eine Königin hätte. Die Antwort, Steinfurth, kam recht schnell. Die Steinfurther Rosenkönigin war sogar anwesend: Der Bürgermeister begrüßte Yaren Dalli, die ihre kleine Schwester zum Girls‘ und Boys‘ Day begleitet hatte.

Im Anschluss hatten die Auszubildenden der Stadt eine Präsentation vorbereitet und informierten die Jugendlichen über die politischen Gremien, die städtischen Fachbereiche und deren Aufgaben. Außerdem hatten sie ein kleines Rätsel ausgearbeitet. Patricia Mayer versorgte die jungen Praktikanten mit gesunden und fairen Frühstückstüten gepackt mit belegten Broten, Bananen und Orangensaft.

Im Anschluss wurden sie von ihren Betreuern auf den Bauhof, zur Feuerwehr, in die Stadtbücherei, zur Kläranlage, zur Hilfspolizei und in die Kindertagesstätten gebracht. Auch direkt im Rathaus, beispielsweise im Kulturbereich und in der Immobilienverwaltung waren die Schülerinnen und Schüler eingesetzt. Viele Infos über die jeweiligen Aufgaben und Arbeitsabläufe konnten sie an diesem Tag sammeln und kleinere Tätigkeiten schon selbst erledigen.