Nachrichten aus Bad Nauheim

Aufgeschlossen, was in Bad Nauheim passiert

Schüler der Bad Nauheimer Solgrabenschule informieren sich im Rathaus

Aufgeschlossen, was in Bad Nauheim passiert | Die Gesundheitsstadt

Wie geht es weiter mit dem Stoll-Gelände, der Therme, dem Skaterpark und dem Ausbau der Breitbandversorgung? Diese und viele weitere Bad Nauheim-Themen interessierten die Schülerinnen und Schüler der 7. Klasse der Solgrabenschule kürzlich bei ihrem Besuch bei Bürgermeister Klaus Kreß. Nach seiner Begrüßung stand der Rathauschef den Jugendlichen Rede und Antwort und gab nicht nur Auskunft zu aktuellen und künftigen Bauprojekten, sondern beantwortete auch persönliche Fragen zu seiner Person und seinem Beruf. Begleitet wurden die 24 Schülerinnen und Schüler von ihren Lehrkräften Alina Gleichner und Christoph Nix sowie von Schulhund Fina, der interessiert den Sitzungssaal im Rathaus abschnüffelte.

„Die Jugendlichen hatten sich bestens vorbereitet und mir sehr viele Fragen gestellt. Ich war erstaunt, wie gut sie über verschiedene Bauvorhaben in der Stadt informiert sind. Es freut mich sehr, wenn sich bereits junge Menschen mit ihrer Stadt identifizieren und am Meinungsbildungsprozess teilnehmen“, betont der Bürgermeister.

Im Anschluss informierte Fachbereichsleiter Zentrale Steuerung und Öffentlichkeitsarbeit Matthias Wieliki über die Infrastruktur und Alleinstellungsmerkmale der Gesundheitsstadt sowie über Social Media-Auftritte der Stadtverwaltung. Anschließend bekamen die Jugendlichen von Ausbildungsleiterin Ingrid Gaffrey viele Informationen über die Ausbildungsberufe bei der Stadt Bad Nauheim sowie über das Thema Schülerpraktikum an die Hand. „Wir hoffen, dass wir den Schülerinnen und Schülern anschaulich unser Spektrum an Praktikums- und Ausbildungsmöglichkeiten vermitteln konnten“, sagt Ingrid Gaffrey abschließend.