Nachrichten aus Bad Nauheim

A Tribute to Elvis

Spendenkampagne für Bronze-Elvisfigur auf Usa-Brücke macht Fortschritte

A Tribute to Elvis | Die Gesundheitsstadt

„Knapp 5.000 Euro haben wir bereits gesammelt. Ein großer Brocken, aber bis zum Ziel, wir benötigen insgesamt 20.000 Euro, wird noch ein bisschen Zeit vergehen“, erklärten Meike Berger und Angela Storm, als sie am Freitag Bürgermeister Klaus Kreß besuchten, um ihn über den Zwischenstand der Sammelaktion „Elvis in Bronze“ zu informieren. Die beiden Elvis-Anhängerinnen, die ganz standesgemäß im entsprechenden Look mit Elvis-Unterschrift auf der Jeansjacke erschienen waren, sammeln Spenden für die Anfertigung einer lebensgroßen Elvis-Bronzestatue, die einmal auf der Usa-Brücke in der Zanderstraße zur Lutherstraße positioniert werden soll. Auf genau dieser Brücke stand Elvis im Februar 1959, als er während seiner Militärzeit in Bad Nauheim wohnte. Er lehnte lässig auf dem Geländer, als er sich von seinem Fotografen für ein Shooting ablichten ließ. Ein nicht nur bei Fans bekanntes Elvis-Motiv.

„Wir möchten die lebensgroße Elvisstatue realisieren, um allen Fans auf der Welt die Möglichkeit zu geben, sich bei einem Besuch in Bad Nauheim mit dem Bronze-King fotografieren zu lassen. Ein Projekt von Fans für Fans“, betont Angela Storm.

„Ein toller Gedanke und eine schöne Idee, die für Bad Nauheims Gäste ein neuer Anziehungspunkt sein wird. Voraussetzung hierfür ist zunächst die Sanierung der Brücke, die aber ohnehin auf unserer Agenda steht. Erst wenn das Brückenbauwerk ersetzt ist, kann ein genaues Aufmaß für die Figur erfolgen, die in gleicher Position, genau wie Elvis damals, auf dem gusseisernen Geländer lehnen soll. Ein Teil davon soll originalgetreu nachgebildet werden“, ist Bürgermeister Klaus Kreß vom Bronze-Elvis begeistert.

Neben dem Sammelaufruf auf der Crowdfundingseite und auf Facebook haben die beiden engagierten Fans auch prominente Unterstützung mit ins Boot geholt. So haben sie unter anderem die Bands „The Baseballs“ und „The BossHoss“ kontaktiert. Die „Baseballs“ haben sich bereits großzügig beteiligt. Oftmals sammeln Berger und Storm auch bei Konzerten und auf Festivals. „Wir sind gerade mit einem Verein aus Bad Nauheim im Gespräch und hoffen auf Unterstützung“, erzählen die Initiatorinnen.

“Helft uns, einem einzigartigen Künstler ein Denkmal zu setzen! Wer spenden möchte - wir freuen uns über jeden Euro -, kann dies über die Seite www.gofundme.com/elvis-in-bronce tun. Weitere Infos gibt es unter www.facebook.com/elvisinbronce. Holen wir den King gemeinsam zurück nach Bad Nauheim!”, lautet der Aufruf von Meike Berger und Angela Storm.