Partnerschaftsverein Bad Nauheim e.V.

Die Gründungssitzung des Partnerschaftsvereins Bad Nauheim e.V. fand am 13.11.1985 statt, nachdem 1985 von der Stadt Bad Nauheim - vertreten durch den engagierten Bürgermeister Bernd Rohde - die Partnerschaftsverträge mit Oostkamp und Buxton unterzeichnet wurden. 1990 folgten mit Bad Langensalza und 1992 Chaumont zwei weitere Städtepartnerschaften.

Teaserimage der Städtepartnerschaften. Es stellt einen 5-zackigen Stern aus den Flaggen Deutschlands, Frankreichs, Großbritanniens Belgiens und der EU da

Basierend auf einer klassischen Organisationsstruktur ist die Arbeit und Wirkungsweise des Vereins weniger konventionell: In enger Anbindung an die Partnerschaftsarbeit der Stadt Bad Nauheim, die auch kulturelle Präsentationen und Veranstaltungen von Künstlern, Gruppen, Vereinen aus den Partnerstädten miteinschließt, arbeiten die Mitglieder des Geschäftsführenden Vorstandes und des Vorstandes ehrenamtlich. "Wir verstehen uns eher als Gruppe mit dem Wunsch Menschen zusammenzubringen, Kontakte zwischen Vereinen herzustellen, die Beziehungen zu den Partnerschaftsvereinen anderer Städte zu pflegen."

Inzwischen sind auch Partnerstädte der Bad Nauheimer Partnerstädte teilweise eingebunden z. B. bei "Farben und Formen Europas", das erstmals in Bad Nauheim stattgefundene "Europäische Tanztreffen", bei dem junge Menschen bis aus Ukmerge/Litauen anreisten.

Der Lohn für die ehrenamtlichen Arbeit ist die Freude der Menschen bei den Zusammentreffen. Der Jahresbeitrag des Partnerschaftsvereins beträgt € 7 für Einzelpersonen und € 26 für Vereine und Institutionen, was aber nicht ausreicht, die Fahrtkostenzuschüsse, die für Fahrten in die Partnerstädte gewährt werden, zu finanzieren; auch deshalb die "Stadtnähe" des Vereins. Heute zählen 20 Vereine und ca. 70 Privatpersonen zu den Mitgliedern des Partnerschaftsvereins. Wir freuen uns über jeden, der daran interessiert ist mitzumachen bei der Idee Europa, dem Aufbau von persönlichen Kontakten und der Pflege von Beziehungen zu den Menschen im Haus Europa.

Die städtischen Kontakte laufen über den Fachdienst Kultur und Sport.

Ansprechpartner

Vorsitzender:
Wolfgang Mahr
Weingartenstraße. 50
61231 Bad Nauheim
Tel. 06032-85555
Fax: 06032-869266

2. Vorsitzender:
Hans-Peter Thyssen

Kassenwart:
Robert Phillip

Schriftführerin:
Christina Thyssen

Betreuer für die Partnerstädte

Buxton / England:
Walter Küblbeck

Chaumont / Frankreich :
Hans-Peter Thyssen

Bad Langensalza:
Karl Lang

Oostkamp / Belgien:
Siegfried Langsdorf

Betreuer für die Schulpartnerschaften:
Gerhard Hahn