Wie kann ich helfen?

Runder Tisch Flüchtlinge

In Bad Nauheim besteht bereits seit dem 30.01.2014 ein Runder Tisch Flüchtlinge. Am Runden Tisch nehmen Institutionen, Vereine und Organisationen teil, die sich zum Thema Flüchtlinge engagieren möchten. Der Runde Tisch regelmäßig. Hier werden offene Punkte besprochen und gemeinsam Lösungen und Zuständigkeiten verteilt.

Ansprechpartner für den Runden Tisch Flüchtlinge ist:
Heike Noll,  Tel. 06032-343-332, Zimmer 3.10 
e-Mail: heike.noll@bad-nauheim.de

Flüchtlingspaten

In Bad Nauheim werden die Asylsuchenden in den ersten sechs Monaten von Flüchtlingspaten betreut. Diese unterstützen IHRE Asylsuchenden dabei, sich in Bad Nauheim zu Recht zu finden. Sie unterstützen bei Behördengängen, bei Arztbesuchen, bei der Kleidungssuche u.v.m. Oft wachsen aus dieser Betreuung intensive Beziehungen.

Der Zeitaufwand für Flüchtlingspaten lässt sich nicht allgemein beziffern, oft sind es jedoch bis zu 5 Stunden pro Woche.

Wenn Sie selbst Flüchtlingspate werden möchten, wenden Sie sich bitte an:
Carmen Freyer, 06032-343-256, Zimmer 3.05
e-Mail: carmen.freyer@bad-nauheim.de

Zeitspenden

Eine der wichtigsten Unterstützungsmöglichkeiten, sowohl für die Asylsuchenden als auch für die Gesellschaft ist die Zeitspende. Allein durch hauptamtliches Personal in der Verwaltung wird sich diese Mamutaufgabe langfristig nicht lösen lassen. Hier ist die gesamt Gesellschaft und ehrenamtliches Engagement gefragt. In Bad Nauheim sind unterschiedliche Organisationen aktiv und unterstützen die Stadtverwaltung bei dieser Aufgabe:

Sachspenden

Sachspenden werden grundsätzlich immer wieder gebraucht. Auf Grund der überwältigenden Hilfsbereitschaft der Bad Nauheimer Bevölkerung ist jedoch zeitweise die Lagerkapazität begrenzt. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass nicht jede Spende zu jedem Zeitpunkt angenommen werden kann. 

  • Die Kleiderspenden für Flüchtlinge werden in Bad Nauheim zentral vom Zonta-Club verwaltet und ausgegeben. (es werden auch kleine Mengen Spielsachen und Küchenutensilien angenommen)
    Adresse:  Blücher Straße 23, Tel. (0 60 32) 927848
    Annahme der Spenden: Montag 9 - 11 Uhr
    Internet:  http://www.zonta-badnauheim-friedberg.de
  • Fahrräder für Flüchtlinge werden derzeit vom Verein IKI angenommen und weitergegeben. Der Verein unterhält hierzu eine kleine Fahrradwerkstatt.
    Email: info@iki-ev.de
    Internet: http://www.ikiev.de
  • Möbel können über die Caritas Möbelbörse verschenkt werden
    Adresse: Kleine Klostergasse 16
    Telefon:  06031-5834
    Email: moebelboerse.friedberg@caritas-giessen.de
  • Geschirr, Besteck, Vasen, Bettwäsche, Tischdecken, Hand- und Geschirrtücher, Kleinmöbel, Lampen, Uhren, Werkzeug und vieles mehr…(http://www.umsonstladen-friedberg.de)
    Adresse: Bismarckstr. 2 (Kellergeschoss)
    Telefon:  015224392757
    Email: Umsonstladen_FB@gmx.de
    Annahme von Spenden: Mittwoch 16-18 Uhr (zur Zeit nur Annahme)

Deutschkurse

Sobald Flüchtlinge ihre offizielle Anerkennung erhalten können sie einen so genannten Integrationskurs zum Erwerb der Deutschen Sprache besuchen. Da sich das Verfahren der Anerkennung mitunter als sehr langwierig gezeigt hat, hat die Stadtverwaltung beschlossen den hier lebenden Flüchtlingen bereits vor der Anerkennung die Deutsche Sprache näher zu bringen. Dies kann dank der Mithilfe von engagierten Ehrenamtlern bereits seit 2014 in den Räumen der katholischen St. Bonifatius Kirche, dem Sportheim in der Hauptstr. 102 und den „Alten Markthallen“ erfolgreich umgesetzt werden.

Zuständig für die Koordination der ehrenamtlich organisierten Deutsch-Kurse ist für die in der St. Bonifatius Kirche und dem Sportheim in der Hauptstr. 102 stattfindenden Kurse Frau Rennert-Jellema. Für die in den „Alten Markthallen“ stattfindenden Kurse der Interkulturelle Kommunikation und Integration e.V. Wenn Sie selbst ehrenamtlich Deutsch unterrichten möchten, wenden Sie sich bitte an:

Carmen Freyer, Mail carmen.freyer@bad-nauheim.de, 06032-343-256
Frau Emilie Rennert-Jellema
Den Verein Interkulturelle Kommunikation und Integration e.V., info@iki-ev.de

Ehrenamtliche Aktivitäten