Philosophische-Reihe in Bad Nauheim

Rationalisten und Empiristen im 17. und frühen 18. Jahrhundert

Das 17. und frühe 18. Jahrhundert, das Zeitalter des Barock und des Absolutismus, hat eine Lieblingstugend: die Ordnung.
Der absolutistische Staat sorgt mit patriarchalischer Strenge für das Wohl seiner Bürger. So baut er z. B. Kranken- und Waisenhäuser für die Leidenden, aber auch Arbeitshäuser für Bettler und Schwererziehbare. Denn Nichtstun gefährdet die Ordnung. Auch die Religion wird durch den Staat bestimmt. Für einen absolutistischen Herrscher ist es undenkbar, dass ein Untertan etwas anderes glaube als er. Dass die Konfession in blutigen Kriegen verteidigt wird, widerspricht nicht tiefer Gläubigkeit.

Die Kultur dieser Zeit ist geprägt vom Barock. Damit verbinden wir die Vorstellung ausladender Prachtentfaltung. Tatsächlich kann zur Verehrung Gottes und zur Repräsentation des Herrschers das Gepränge nicht aufwendig genug sein. Dennoch ruhen alle diese Schwünge und Kuppeln auf klar geometrischem Fundament. Man denke an die Gärten, wie mit dem Lineal gezogen, oder an die Fuge in der Musik, die aus streng geregelten Tonfolgen ein harmonisches Klanggebäude formt.

Kein Wunder, dass in dieser Zeit die Mathematik die am höchsten geschätzte Wissenschaft ist; das gilt nicht nur für die Naturwissenschaften, sondern auch für die Philosophie. Es ist kein Zufall, dass die größten Philosophen gleichzeitig Mathematiker sind (Descartes, Pascal, Leibniz) oder ihre Systeme auf geometrischen Mustern aufbauen (Spinoza). Für die Philosophie zählt nur die Vernunft, die mit mathematischer Gesetzlichkeit und menschlicher Erfahrung arbeitet. Metaphysische Probleme, jenseits der Vernunft, interessieren nicht.

Und doch gibt es, wie zu allen von der Vernunft dominierten Zeiten, auch sie, die Metaphysiker, deren Blick hinausgeht über den menschlichen Verstand. In dieser Reihe werden sie durch Shaftesbury vertreten.

Preise

Einzelpreise:
Normalpreis: Abendkasse 7,00 €, Vorverkauf 6,00 €*)
Ermäßigt: Abendkasse 5,00 €, Vorverkauf 3,50 €*)

*) ink. 1,- € Systemgebühr im Vorverkauf.
Ermäßigung für Kurgäste, Behinderte (GdB 50), Schüler/Studenten, Personen nach dem Sozialtarif und Inhaber der Ehrenamtscard

Kartenvorverkauf

Bad Nauheim Stadtmarketing und Tourismus GmbH,
In den Kolonnaden 1, 61231 Bad Nauheim,
Tel. (06032) 92 992-0, Fax (06032) 92 992-7
E-Mail: info@bad-nauheim.de

Programm

Zeitraum: Gesamtzeitraum

Termine als PDF downloaden
Philosophische Reihe 2018: Thomas Hobbes...

Philosophische Reihe 2018: Thomas Hobbes...

...und die Neubegründung der politischen Philosophie
27.04.2018 19:30 Uhr Vorträge

Thomas Hobbes (1588 – 1679) hat mit seiner Vertragstheorie (Kontraktualismus) eine hochgradig...

Philosophische Reihe 2018: Calderón

Philosophische Reihe 2018: Calderón

Das Leben als Traum und Drama
24.08.2018 19:30 Uhr Vorträge

Pedro Calderón de la Barca SJ (1600 – 1681) war einer der zentralen Dichter Spaniens. In seinem...