Erinnerungsmale und Kunstobjekte am Wegesrand

Skulpturenpark

Anwesen mit ehemaligem Parkwartshaus oberhalb des Donnersgrabens, 1909 erbaut von Wilhelm Jost im Jugendstil, später Milchwirtschaft, dann Tierpark. Heute wohnt hier der Bildhauer Gerhard Burk. Er schuf in privater Initiative auf dem Gelände eine kreative Werkstatt für Künstler verschiedenster Stilrichtungen. Den Geist des Jugendstils fortsetzend, entstand eine internationale und interdisziplinäre Begegnungsstätte für Künstler, die im Sommer auch der Öffentlichkeit zugänglich ist. Außerdem stehen dort die vom Künstler selbst restaurierten Originale der Wächterfiguren des Großen Sprudels im Sprudelhof.

Foto: Dr. Frederike Langenbartels


Zusammengestellt von der Arbeitsgemeinschaft Geschichte Bad Nauheim
mit Unterstützung der Stadtarchivarin Frau Brigitte Faatz