Erinnerungsmale und Kunstobjekte am Wegesrand

„Narrenstein“

Relief (Kopie) am Südsockel des Alten Rathauses, das früher wahrscheinlich an der Dorfmauer nahe der Mittelpforte angebracht war, mit dem Spruchband: „Fahr du Gauch“ – als Warnung für fahrendes Volk, das im Dorf unerwünscht war.


Zusammengestellt von der Arbeitsgemeinschaft Geschichte Bad Nauheim
mit Unterstützung der Stadtarchivarin Frau Brigitte Faatz

Foto: Nici Merz (Wetterauer Zeitung)