Erinnerungsmale und Kunstobjekte am Wegesrand

„Die Kauernde“

Außenanlage der „Therme am Park“.
Kalksteinplastik des Darmstädter Künstlers Well Habicht (1884-1966). Die Skulptur entstand um 1924 und schmückte bereits 1928 die Blumenanlage in der Parkstraße gegenüber dem Aliceplatz. Später stand sie vor dem ursprünglichen Badehaus 1, nach dessen Zerstörung durch den Bombenangriff am 20. Juli 1944 am Kleinen Teich und in den Badehäusern 5 und 4. Der häufige Ortswechsel der Plastik trug ihr den Namen „Blumenmädchen auf Wanderschaft“ ein.


Zusammengestellt von der Arbeitsgemeinschaft Geschichte Bad Nauheim
mit Unterstützung der Stadtarchivarin Frau Brigitte Faatz

Foto: Nici Merz (Wetterauer Zeitung)