Geschichte | © BNST

General George S. Patton jr.

Berühmte Besucher

General George S. Patton jr.

Berühmte Besucher

Patton wurde von General Dwight D. Eisenhower im September 1945 als Oberbefehlshaber zur 15th U.S. Army strafversetzt. Sein Auftrag bestand darin historische Daten zu den alliierten Operationen zu sammeln, d.h. sich mit der Dokumentation der taktischen Lehren aus dem Krieg zu beschäftigen und statistische Zahlen zu sammeln aus denen die materiellen Kriegskosten ermittelt werden konnten. Dieses Kommando empfand Patton als degradierend, demütigend und entwürdigend, denn er befehligte eine Armee ohne Waffen und Kampfauftrag.

Der Vier-Sterne-General verbrachte die letzten 8 Wochen seines Lebens (8. Oktober bis 9. Dezember) größtenteils im Bad Nauheimer Hauptquartier, bevor ihn in der Nähe von Heidelberg ein rätselhafter Autounfall ereilte, an dessen Folgen er starb.

© Brigitte Faatz und Armin Häfner

Berühmte Besucher

Das Heilbad Bad Nauheim zog im Laufe der Historie zahlreiche berühmte Besucher an.
Mehr erfahren