Kita Hochwald | © Magistrat

„Am Hochwald“

Kindertagesstätte

Kindertagesstätte „Am Hochwald“

Die Kindertagesstätte am Hochwald gehört zu den Bildungseinrichtungen des Elementarbereiches; das heißt, im Vordergrund unserer Arbeit steht die ganzheitliche Förderung und Betreuung von Kindern im Kleinkind- und Vorschulalter.

Dabei richten wir uns nach dem hessischen Bildungs- und Erziehungsplan.

Unsere Kita arbeitet seit 1995 nach dem offenen Konzept, die Kinder bekommen bewusst Entscheidungsspielräume; ihnen wird eigenständiges Handeln zugetraut und zugemutet. So entwickeln die Kinder nach und nach eine größere Selbständigkeit und erwerben die Kompetenzen, die für ein lebenslanges Lernen und die verantwortliche Teilnahme am gesellschaftlichen Leben notwendig sind.

Ein harmonisches Miteinander von Team, Kindern und Familien zeichnet unsere Einrichtung aus.

Unser Haus liegt direkt am Wald und besitzt einen eigenen Waldspielplatz. Wir teilen uns das Gebäude mit der Theodora-Konitzky- Krankenpflegeschule.

Unsere „Hochwald-Zwerge“ (1-3-jährige) spielen und lernen im Nebengebäude auf dem gleichen Grundstück.

plätze

Kita: 75 Kinder

Krippe: 13 Kinder

öffnungszeiten

Kita: 7:15 Uhr- 17:00 Uhr

Krippe: 7:15 Uhr- 16:00 Uhr

adresse

Hochwaldstraße 58 b

61231 Bad Nauheim

Schwerpunkte
  • Computer-AG
    Unsere Vorschulkinder arbeiten 1x wöchentlich mit Lernprogrammen an ihrem persönlichen Arbeitsplatz.
  • Olympia/Fußball
    Ein besonderes Highlight sind die jährliche Kinder-Olympiade mit Medaillen und Urkunde und das Fußballturnier gegen die Kita im Sichler. Hier gilt es, den Pokal zu gewinnen oder zu verteidigen. Auch Kita-Weltmeisterschaften werden ausgetragen.
  • Funktionsräume
    Unsere Räume haben Spielschwerpunkte. Die Kinder können sich frei im ganzen Haus bewegen und je nach Interesse und Entwicklungsstand ihren Raum, ihre Bezugsperson und ihre Spielpartner wählen.
  • Miteinander
    Nur gemeinsam sind wir stark und alle gehören dazu – Kinder, Eltern und Team. Im partnerschaftlichen Umgang miteinander gestalten wir Lebensräume in der Kita.
  • Waldgrundstück
    Zu unserem Außengelände gehört ein eingezäuntes Waldstück. Hier gibt es viele naturnahe Spielmöglichkeiten.
  • Töpferwerkstatt
    Die Freude am kreativen Arbeiten und der Stolz an den selbst gefertigten Kunstwerken stehen im Vordergrund. Der hauseigene Brennofen macht die Kunstwerke haltbar.
  • Individuelle Förderung
    Im offenen Konzept lernen die Kinder in ihrem persönlichen Tempo und an ihren eigenen Schwerpunkten. Unsere Aufgabe ist es, Raum, Zeit und Material für diese individuelle Lernform bereit zu stellen und als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen.
  • Abschlussfahrt
    Zum Abschluss der Kita-Zeit fahren unsere „Großen“ zwei Tage in die Jugendherberge am Hoherodskopf. Dieses besondere Erlebnis ist das Highlight im letzten Kita-Jahr.
  • Flötengruppe
    Im letzten Kita-Jahr haben die Kinder die Möglichkeit, in kleinen Gruppen die Grundlagen des Flötenspiels zu erlernen. Die Kinder bewegen sich dabei im Fünf-Ton-Raum.
  • Vater-Kind-Zelten
    Einmal im Jahr treffen sich Väter und Kinder am Wochenende zum Zelten mit Übernachtung am „Uhu“. Die Mamas haben „Kinderfrei“.
  • Naturtag
    Bis zu 20 Kinder können sich einmal in der Woche zum Naturtag anmelden. Diese Kinder sind dann einen ganzen Vormittag im Wald unterwegs.
  • Kleingruppen-Angebote
    Hierzu gehören sowohl Angebote einzelner Kolleginnen und Kollegen, z.B. Tanzen, Musik, Bewegung, Theater, etc. als auch thematische Projekte der Kinder, z.B. Dinosaurier, Weltraum, Wetter, etc. und Lerngruppen, die über einen längeren Zeitraum ein feststehendes Thema haben, z.B. Zahlenland, Sprachförderung, etc.
  • Netzwerkarbeit
    Unsere Kita arbeitet mit unterschiedlichen Institutionen zusammen und ist Teil verschiedener Arbeitsgemeinschaften. Dazu gehören unter anderem Fachschulen, Grundschulen, KIKS UP, Altenheime, Arbeitskreise des Wetteraukreises, Fortbildungsinstitute, Unternehmen und Betriebe in der Stadt, Therapeuten, andere Kitas.
Eltern in der Kita

Eine gut funktionierende Zusammenarbeit zwischen Kita und Familie ist die Grundlage dafür, dass sich Eltern und Kinder in der Einrichtung wohlfühlen und ein vertrauensvolles Miteinander entstehen kann. Aus diesem Grund ist uns ein offener, partnerschaftlicher Austausch mit den Eltern wichtig. In unserer Kita können Eltern auf unterschiedliche Art und Weise am täglichen Geschehen teilnehmen und sich über den Kita-Alltag und die Entwicklung ihrer Kinder informieren:

  • Info- und Themenelternabende
  • „Schloss-Führungen“ für neue Eltern
  • Schnuppertage
  • Entwicklungsgespräche
  • Tür- und Angelgespräche zum kurzen Austausch
  • Elternpost
  • Dokumentationen und Infotafeln
  • Fotos
  • Hospitationen
  • Teilnahme an Ausflügen
  • Mitarbeit an Projekten
  • Elternbeirat
  • Förderverein
  • Beratungsgespräche
  • Feste
  • „After-work“-Treffen
  • u.v.m.

Wir freuen uns über die aktive Teilnahme unserer Familien am Alltag in unserem Haus und sind offen für Ideen, Anregungen, Wünsche und konstruktive Kritik.

Das Team der Kita

Das Team der Kita am Hochwald Unser pädagogisches Team besteht zurzeit aus 9 Vollzeitkräften und 6 Teilzeitkräften. Unterstützt wird das Team von einer Hauswirtschaftskraft.

Jedes Teammitglied bringt seine besonderen Fähigkeiten in die tägliche pädagogische Arbeit ein, so dass eine große Vielfalt an unterschiedlichen Angeboten entsteht.

Grundriss
Kindertagesstätte „Am Hochwald“  | © Magistrat
Kindertagesstätte „Am Hochwald“  | © Magistrat

Einblicke

Kindertagesstätte „Am Hochwald“
Kindertagesstätte „Am Hochwald“  | © Magistrat

EINBLICKE

Kindertagesstätte „Am Hochwald“
Kindertagesstätte „Am Hochwald“  | © Magistrat

EINBLICKE

Kindertagesstätte „Am Hochwald“
Kindertagesstätte „Am Hochwald“  | © Magistrat

EINBLICKE

Kindertagesstätte „Am Hochwald“
Kindertagesstätte „Am Hochwald“  | © Magistrat

EINBLICKE

Kindertagesstätte „Am Hochwald“
Kindertagesstätte „Am Hochwald“  | © Magistrat

EINBLICKE

Kindertagesstätte „Am Hochwald“
Kindertagesstätte „Am Hochwald“  | © Magistrat

EINBLICKE

Kindertagesstätte „Am Hochwald“
Kindertagesstätte „Am Hochwald“  | © Magistrat

EINBLICKE

Kindertagesstätte „Am Hochwald“
Kindertagesstätte „Am Hochwald“  | © Magistrat

EINBLICKE

Kindertagesstätte „Am Hochwald“
Kindertagesstätte „Am Hochwald“  | © Magistrat

EINBLICKE

Kindertagesstätte „Am Hochwald“
Kindertagesstätte „Am Hochwald“  | © Magistrat

EINBLICKE

Kindertagesstätte „Am Hochwald“
Kindertagesstätte „Am Hochwald“  | © Magistrat

EINBLICKE

Kindertagesstätte „Am Hochwald“
Kindertagesstätte „Am Hochwald“  | © Magistrat

EINBLICKE

Kindertagesstätte „Am Hochwald“
Kindertagesstätte „Am Hochwald“  | © Magistrat

EINBLICKE

Kindertagesstätte „Am Hochwald“
Kindertagesstätte „Am Hochwald“  | © Magistrat

EINBLICKE

Kindertagesstätte „Am Hochwald“
Kindertagesstätte „Am Hochwald“  | © Magistrat

EINBLICKE

Kindertagesstätte „Am Hochwald“
Kindertagesstätte „Am Hochwald“  | © Magistrat

EINBLICKE

Kindertagesstätte „Am Hochwald“
Kindertagesstätte „Am Hochwald“  | © Magistrat

EINBLICKE

Kindertagesstätte „Am Hochwald“
Kindertagesstätte „Am Hochwald“  | © Magistrat

EINBLICKE

Kindertagesstätte „Am Hochwald“
Kindertagesstätte „Am Hochwald“  | © Magistrat

EINBLICKE

Kindertagesstätte „Am Hochwald“
Kindertagesstätte „Am Hochwald“  | © Magistrat

EINBLICKE

Kindertagesstätte „Am Hochwald“
Kindertagesstätte „Am Hochwald“  | © Magistrat

EINBLICKE

Kindertagesstätte „Am Hochwald“
Kindertagesstätte „Am Hochwald“  | © Magistrat

EINBLICKE

Kindertagesstätte „Am Hochwald“

Ein Tag in der Kita

Tagesablauf Kita

6:30 - 9:00 Uhr
Bringzeit; Zeit zum kurzen Austausch mit Eltern; Freispiel; freies Frühstück
9:00 - 9.30 Uhr
Gemeinsamer Morgenkreis; Auswahl und Vorstellen der Aktionen des Tages; Lieder; Fingerspiele; etc.
ca. 10:15 UHR
Zweites Frühstück als Angebot
09:30 - 11:30 UHR
Kleingruppen und Aktionen; Freispiel drinnen und/oder draußen
11:30 - 13:00 UHR
Abholzeit der Vormittagskinder; kurzer Austausch mit Eltern; Essenszeit
13:00 - 14:00 Uhr
Stille Zeit; Schlafen, Ausruhen und Entspannen; Keine Abholzeit!
14:00 - 17:00 Uhr
Freispiel drinnen und/oder draußen; Abholzeit; kurzer Austausch mit Eltern
ca. 14:30 Uhr
„Kaffeepause“ - Nachmittagssnack

Tagesablauf U3

7:30 UHR
Beginn der Bringzeit; kurzer Austausch mit den Eltern
8:00 - 9:00 UHR
Freispiel; Lesen; Einzelbeschäftigung
9:00 - ca. 9:15 UHR
Morgenkreis; Fingerspiele; Lieder; Bewegungslieder
9:15 UHR
Gemeinsames Frühstück
10:00 UHR
Pflege; Hände waschen; Toilette; Topf; Wickeln
10:30 – 11:30 UHR
Freispiel; Einzelbeschäftigung; Spiel im Freien; Kontakt zum Kindergarten
11:30 UHR
Vorbereitung zum Mittagessen
12:00 - 14:00 UHR
Mittagessen; Pflege; Mittagsschlaf
14:00 - 16:00 UHR
Wecken; Pflege; Freispiel; Einzelbeschäftigung; Abholzeit; kurzer Austausch mit den Eltern
ca. 14:30 UHR
„Kaffeepause“ - Nachmittagssnack

Diese Tabellen zeigen den groben Rahmen des Tagesablaufes.
In der täglichen Arbeit passen wir den Tagesablauf den Gegebenheiten an.


Wir helfen Ihnen gerne weiter

Christopher Clotz
Christopher Clotz
Kindertagesstätte „Am Hochwald“
+49 (0) 6032 2029 kita.hochwald@bad-nauheim.de Hochwaldstraße 58 b
Angelika Rudolph
Angelika Rudolph
Kindertagesstätte „Am Hochwald“
+49 (0) 6032 2029 kita.hochwald@bad-nauheim.de Hochwaldstraße 58 b

downloads

Einrichtungskonzept (Kita-Hochwald)
1,35 MB

Kita Gebühren | © pixabay

Kita-Gebühren

Hier finden Sie allgemeine Informationen zu unseren Gebühren. Auch Module können hier umgebucht werden.
mehr zu den Kita-Gebühren

kita-voranmeldung

Hier können Sie ihren Betreuungswunsch für die Kita- und Krippenbetreuung in einer Bad Nauheimer Betreuungseinrichtung anmelden.
Jetzt anmelden