Kita Hochwald | © Magistrat

„Am Hochwald“

Kindertagesstätte

Kindertagesstätte „Am Hochwald“

Herzlich willkommen in der Kita am Hochwald!

In unserem Haus entdecken 75 Kita-Kinder und 12 Krippenkinder gemeinsam mit ihren Erzieher*innen jeden Tag ihre Welt. Gemeinsam finden wir Antworten auf viele Fragen und staunen über die Vielfalt unserer Entdeckungen.

Unser denkmalgeschütztes Haus liegt direkt am Stadtwald auf dem Gelände des Hochwaldkrankenhauses. Das große Außengelände, zu dem auch ein Waldstück gehört, bietet viele Möglichkeiten zum Spielen, Toben, Entdecken und Spaß haben.

Wir haben uns für das offene Konzept als Arbeitsform entschieden, um den Kindern im Rahmen ihrer Möglichkeiten die größtmögliche Entscheidungsfreiheit für ihren eigenen Weg zu geben. Gemeinsam mit allen Beteiligten wollen wir im vertrauensvollen Miteinander den Alltag in unserer Kita gestalten.

0 Kinder


in der Kita

0 Kinder


in der Krippe

öffnungszeiten

Kita: 7:15 Uhr- 17:00 Uhr

Krippe: 7:15 Uhr- 16:00 Uhr

adresse

Hochwaldstraße 58 b

61231 Bad Nauheim

Wir helfen Ihnen gerne weiter

Christopher Clotz  | © Magistrat
Christopher Clotz
Kindertagesstätte „Am Hochwald“
+49 (0) 6032 2029 kita.hochwald@bad-nauheim.de Hochwaldstraße 58 b
Angelika Rudolph | © Magistrat
Angelika Rudolph
Kindertagesstätte „Am Hochwald“
+49 (0) 6032 2029 kita.hochwald@bad-nauheim.de Hochwaldstraße 58 b

Schwerpunkte

Die Kindertagesstätte am Hochwald gehört zu den Bildungseinrichtungen des Elementarbereiches, das heißt, im Vordergrund unserer Arbeit steht die Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern im Kleinkind- und Vorschulalter Dabei richten wir uns nach dem hessischen Bildungs- und Erziehungsplan. In unserer Arbeit berücksichtigen wir außerdem die Trägerkonzeption der Stadt Bad Nauheim, die die grundlegenden Richtlinien und Rahmenbedingungen stellt. In unserer täglichen Arbeit sind uns folgende Schwerpunkte wichtig:

1. Offene Arbeit

Im „offenen Kindergarten“ bekommen Kinder bewusst Entscheidungsspielräume. Den Kindern wird selbstständiges Handeln zugetraut und zugemutet.

2. Wir begleiten Kinder auf ihrem Weg zu unabhängigen und eigenverantwortlich handelnden Menschen

Die Kinder bekommen die Möglichkeit, sich selbst auszuprobieren und ihren Interessen nachzugehen. Wir, das Team der Kita, unterstützen sie dabei, sind Vorbild und Bezugsperson.

3. Partizipation

Die Kinder haben im Rahmen ihrer Möglichkeiten das Recht zur Mitgestaltung und Mitsprache im täglichen Kita-Alltag. Sie gestalten z.B. den Tagesablauf durch eigene Ideen und Wünsche.

4. Förderung der Lernmotivation

Wir sehen Kinder als Selbstgestalter ihrer Entwicklung und stellen ihnen vielseitige Angebote, Materialien, Zeit und Räume zur Verfügung, um ihren Interessen nachzugehen und ihr Wissen zu erweitern. Wir sind Begleiter*innen, Motivator*innen und gemeinsam mit den Kindern Welten-Entdecker.

5. Erziehungspartnerschaft

Gemeinsam mit den Familien tragen wir die Verantwortung, die Kinder in ihrer Entwicklung zu verantwortungsvollen und eigenverantwortlich handelnden Menschen zu begleiten. Dazu ist ein vertrauensvolles Miteinander aller Beteiligten und ein regelmäßiger Austausch wichtig.

6. Naturerfahrungen

Da unsere Kita direkt am Wald liegt, können wir unseren Kindern vielfältige Naturerfahrungen bieten. Der Außenbereich steht den Kindern als zusätzlicher Spielraum zur Verfügung. Außerdem bieten wir einen wöchentlichen Naturtag an, an dem die Kinder in einer Kleingruppe den angrenzenden Wald entdecken können.

7. Wir sind KIKS UP-Kita

KIKS UP ist ein zertifiziertes Präventionsprogramm. Es geht dabei um Sucht- und Gewaltprävention sowie Bewegungs- und Ernährungsschulung. Durch unterschiedliche Projekte, Spiele und Aktionen werden die Maßnahmen im Kita-Alltag integriert.

8. Netzwerkarbeit

Unsere Kita arbeitet mit unterschiedlichen Institutionen zusammen und ist Teil verschiedener Arbeitsgemeinschaften. Dazu gehören unter anderem Fachschulen und andere Schulen im Wetteraukreis, Altenheime, Arbeitskreise des Wetteraukreises, Therapeuten, Fortbildungsinstitute, Unternehmen und Betriebe, Projektgruppen des Trägers, andere Kitas.

9. Highlights im Kita-Jahr

In unserer Kita gibt es immer wieder Aktionen, die besondere Höhepunkte für Kinder und Familien darstellen. Dazu gehören Sommerfeste, Elternfasching, Vater-Kind-Zelten, Abschlussfahrt der Vorschulkinder, Kita-Olympiade, Fußballturniere, Zuckertütenfest.

10. Kleingruppen-Angebote

Hierzu gehören sowohl Angebote einzelner Kolleginnen und Kollegen, z.B. Tanzen, Musik, Bewegung, Theater, etc, als auch thematische Projekte der Kinder, z.B. Dinosaurier, Weltraum, Wetter, etc. und Lerngruppen, die über einen längeren Zeitraum an einem festen Thema arbeiten, z.B. Sprachförderung, Zahlenland, Resilienzförderung.

Team

Unser pädagogisches Team besteht zurzeit aus 9 Vollzeitkräften und 6 Teilzeitkräften. Unterstützt wird das Team von einer Hauswirtschaftskraft.

Jedes Teammitglied bringt seine besonderen Fähigkeiten in die tägliche pädagogische Arbeit ein, so dass eine große Vielfalt an unterschiedlichen Angeboten entsteht.

 

kita-voranmeldung

Hier können Sie ihren Betreuungswunsch für die Kita- und Krippenbetreuung in einer Bad Nauheimer Betreuungseinrichtung anmelden.
Jetzt anmelden
Kita Gebühren | © pixabay

Kita-Gebühren

Hier finden Sie allgemeine Informationen zu unseren Gebühren. Auch Module können hier umgebucht werden.
mehr zu den Kita-Gebühren

downloads

Einrichtungskonzept (Kita-Hochwald)
1.35 MB

Die Stadt Bad Nauheim als Arbeitgeber

„Die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter*innen liegt uns sehr am Herzen. Daher sind wir stets daran interessiert die Arbeitsbedingungen so gut wie möglich zu halten. Um dies zu erreichen binden unsere Fachkräfte möglichst intensiv auf verschiedenen Ebenen in die Weiterentwicklung unserer Arbeit ein.

Wir sind uns bewusst, dass wir damit direkten Einfluss auf die Qualität unserer Arbeit nehmen, daher betrachten wir dies unter diversen Gesichtspunkte:

  • Die Haltung der Stadt Bad Nauheim als Arbeitgeber für pädagogische Fachkräfte
  • Besonderheiten der Stadt Bad Nauheim als Arbeitgeber für pädagogische Fachkräfte
  • Wichtige Standards innerhalb unserer Krippen und Kitas
  • Neue Perspektiven fördern
  • Angebote des Arbeitgebers