Zwei junge Frauen tanzen in wallenden Gewändern - eines ist blütenweiß, eines gold-orange - den Serpentinentanz. | © BNST GmbH
7. & 8. September 2024

Zeitreise in die Belle Époque

Einmal im Jahr wird die Blütezeit des einstigen Weltbades wieder lebendig, wenn Bad Nauheim sein Jugendstilerbe feiert.

Jugendstilfestival

Mode, Musik und Tanz wie anno dazumal und einer der schönsten Kunsthandwerkermärkte Hessens – erleben Sie die Belle Époque auf dem Jugendstilfestival in Bad Nauheim. Das Festival findet am 7. und 8. September 2024 in der Trinkkuranlage statt.

Herren in Frack und Zylinder, Damen in eleganten Roben, inmitten schmucker Jugendstilarchitektur: In Bad Nauheim wird die Blütezeit der Belle Époque gefeiert. Das Jugendstilfestival zieht Menschen aus ganz Deutschland an. Höhepunkte sind die historischen Fahr- und Hochräder, die bewundert und ausprobiert werden können, sowie die Tanz- und Musikdarbietungen, die das Festivalgelände zum Klingen bringen. Alle städtischen Programmpunkte sind kostenfrei. Der Eintritt in das Jugendstilforum Bad Nauheim kostet 5 Euro.

 

Beliebter Kunsthandwerkermarkt in Hessen

 

Das große handwerkliche Repertoire der Jugendstilepoche können Sie auf dem Kunsthandwerker- und Restauratorenmarkt bestaunen, der am Samstag und Sonntag stattfindet. Hier finden Sie einzigartige Bilder, wunderschönen Schmuck und handgearbeitete Stücke aus Keramik, Glas und Stoff aus der glanzvollen Zeit um 1900.


Programmhöhepunkte

Das erwartet Sie beim Jugendstilfestival.

Antikes Geschirr, Vasen und Bilder. | © BNST GmbH / Foto: Anja Epkes

Restauratoren- & Kunsthandwerkermarkt

Schlendern Sie über den wundervollen Markt – schauen Sie den Restaurierenden über die Schulter, wenn sie mit Sorgfalt Tapeten, Möbel und Bilder aufbereiten oder finden Sie ein schönes Souvenir aus dem Kunsthandwerk.
Frauen und Männer in Jugendstlkleidung stehen für ein Gruppenbild zusammen. | © BNST GmbH / Foto: Anja Epkes Authentische Kostüme Eine Modegruppe flaniert in Kostümen, teils original, teils nach historischem Vorbild, über das Gelände und verströmt authentisches Flair – das ideale Fotomotiv!
Frau im rot-schwarzen Spitzenkleid und einem Fächer in der Hand tanzt auf einer Bühne. | © BNST GmbH / Foto: Anja Epkes Musik und Tanz Tanzchoreografien aus der Jugendstilzeit, Konzerte mit zeitgenössischer Musik sowie Auftritte von regionalen Chören bringen das Festivalgelände zum Klingen.
Nahaufnahme von mehreren Hochrädern. | © BNST GmbH Historische Fahrräder Bewundern Sie die Kunst des Hochradfahrens und andere historische Fahrräder. Wer will, kann das Fahren mit den Rädern einmal selbst ausprobieren.
Eine Gruppe Menschen steht bei einer Führung rund um einen Brunnen zusammen. | © BNST GmbH / Foto: Anja Epkes Jugendstilrundgänge An der Tourist Information starten Samstag und Sonntag um 15:00 Uhr Führungen, bei denen Sie Bad Nauheims Jugendstilarchitektur entdecken können.
Junge in Jugendstilkleidung mit einem Jonglierspiel. | © BNST GmbH / Foto: Jessica Mandanna Dawkshas Kinderprogramm Spiele aus der damaligen Zeit, Bastel- und Mitmachangebote erwarten die kleinen Festivalgäste. Unter anderem können Ornamentkugeln unter Anleitung der Künstlerin Natascha Pranz gebastelt werden.

#Jugendstilfestival

Teilen Sie Ihre Zeitreise mit uns unter dem Hashtag #jugendstilfestival.

Bad Nauheimer Fachtagung

Interdisziplinäre Fachtagung im Rahmen des Jugendstilfestivals

Thema: Wunden am Kulturdenkmal

7. September 2024 von 10:00 bis ca. 17:00 Uhr

Das Thema der diesjährigen interdisziplinären Fachtagung ist der theoretische und praktische Umgang mit Wunden in der Baukultur. Neben den normalen Alterungs- und Abnutzungsprozessen an Baukörpern, entstehen Wunden meist bei Überformungen, die aus unterschiedlichen Gründen wie z. B. durch Veränderungen der Nutzung, Moden bzw. Anpassung an aktuellen Erfordernissen von technischen Entwicklungen (z. B. Haustechnik, Verkehr) herrühren. Oft bedeuten Veränderungen zwangsläufig Zerstörungen am Bestand. Dabei sind Wunden (oder Irritationen) nicht nur an Gebäuden und deren festen Einbauten, sondern z. B. auch an städtebaulichen Strukturen festzustellen. Die meisten Wunden sind dabei inzwischen ein fester Bestandteil in der Baugeschichte vieler Baudenkmäler geworden und auch nicht mehr von diesen wegzudenken. Der Umgang mit Wunden wird beispielhaft an denkmalgeschützten Objekten aus Hessen vorgestellt. Aspekte im Städtebau und in der Innenarchitektur werden ebenfalls berücksichtigt.

Es ist gelungen, Spezialistinnen und Spezialisten als Vortragende aus verschiedenen Disziplinen zu gewinnen, die ein breites Spektrum an theoretischen Aspekten beleuchten und unterschiedliche realisierte Projekte präsentieren. Als optionaler „Baustein“ der Tagung wird noch eine Baustellenbesichtigung des Sprudelhofs angeboten. (Bitte in der Anmeldung entsprechend ankreuzen, wenn eine Teilnahme gewünscht ist.)

Die Fachtagung findet im Großen Saal in der Trinkkuranlage Bad Nauheim statt. Die Veranstaltung richtet sich an Interessierte aus Denkmalpflege, Architektur, Stadtplanung, Ingenieurwesen, Restaurierung und Handwerk. Wer teilnehmen möchte wird gebeten, das unten stehende Anmeldeformular herunterzuladen und bis zum 31. August 2024 an fachtagung@bad-nauheim.de zu senden.

Downloads

Programmflyer zur Fachtagung
3 MB
Anmeldeformular Fachtagung
109.07 KB
Anmeldeformular Baustellenführung Sprudelhof
90.37 KB

Veranstalter

Das Jugendstilfestival wird veranstaltet vom Fachdienst Kultur und Sport der Stadt Bad Nauheim.


Wir helfen Ihnen gerne weiter

Informationen

 Tourist Information | © BNST GmbH

Tourist Information

Bad Nauheim Stadtmarketing und Tourismus GmbH

+49 (0) 6032 92 992-0 +49 (0) 151 46 17 39 15 (WhatsApp) info@bad-nauheim.de In den Kolonnaden 1 / 61231 Bad Nauheim

Veranstaltungsorganisation

Björn Kral | © Magistrat

Björn Kral

Kultur und Sport

+49 (0) 6032 343-237 +49 (0) 6032 343-373 bjoern.kral@bad-nauheim.de Parkstraße 40/ Zimmer 2.03

Bad Nauheimer Fachtagung