Bad Nauheim ist „Top-Kurort 2020“
tourismus

Bad Nauheim ist „Top-Kurort 2020“

Dritte Auszeichnung in Folge für die Gesundheitsstadt
27. September 2019

Bereits zum dritten Mal zählt Bad Nauheim zu den Top-Kurorten Deutschlands. Das ist das Ergebnis einer Studie des Magazins Focus Gesundheit und dem unabhängigen Recherche-Institut MINQ. Die Gesundheitsstadt überzeugt mit einer ausgezeichneten medizinischen Versorgung und abwechslungsreichen Sport- und Freizeitangeboten.

Im Rahmen der Focus-Studie wurden 352 staatlich anerkannte Heilbäder und Kurorte in Deutschland untersucht im Hinblick auf ihre medizinische Versorgung, ihre gesundheitstouristische Infrastruktur, ihr Freizeitangebot sowie auf die natürlichen Heilmittel vor Ort. Die Untersuchung basiert auf Antworten der Kurorte und Heilbäder aus einem Online-Fragebogen, eigenen Recherchen des Focus und der Auswertung einer Patientenumfrage, bei der Kurgäste im Jahr 2019 Orte empfehlen konnten, an denen sie positive Erfahrungen gemacht haben.

Am Ende schafften es 81 Heilbäder und Kurorte aufgrund ihres überdurchschnittlichen Angebots in die Top-Liste, darunter Bad Nauheim. Im Mittelpunkt der Recherche standen die medizinische Versorgung, die gesundheitstouristische Infrastruktur und Freizeitangebote. „Unsere Doppelprädikatisierung als Heilbad und Kneippkurort, das sehr gute medizinische Angebot und die gute touristische Infrastruktur haben die Auszeichnung eingebracht“, freut sich Bürgermeister Klaus Kreß. „Das Siegel unterstützt die Vermarktung Bad Nauheims als medizinischer Spitzenstand- und Erholungsort“, ergänzt Katja Heiderich, Geschäftsführerin der Bad Nauheim Stadtmarketing und Tourismus GmbH.

Auch die 439 Top-Reha-Kliniken hat das Magazin ermittelt in den Kategorien Diabetes, Orthopädie, Rheuma, Herz-Kreislauf, Lunge, Magen-Darm, Krebs, Psyche, Neurologie, Sucht, Geriatrie und Eltern-Kind-Kuren. In Bad Nauheim erhielten gleich drei Kliniken das Qualitätssiegel von Focus: das Kerckhoff-Rehabilitations-Zentrum und die Median Klinik am Südpark in der Kategorie Herz-Kreislauf, die Kurpark-Klinik in den Bereichen Onkologie und Orthopädie.

Kriterien für die Bewertung der Reha-Kliniken waren das medizinische Angebot, die Hygiene, die personelle, bauliche und technische Strukturqualität sowie die Ausstattung. Die Daten-Redakteure interviewten Klinikärzte, niedergelassene Mediziner, Patientenverbände, Selbsthilfegruppen und Sozialdienstmitarbeiter von rund 1.405 Akutkrankenhäusern, um herauszufinden, welche Einrichtungen den Fachkräften besonders positiv aufgefallen sind und wohin sie Patienten und Angehörige empfehlen. Auch die Zufriedenheit der Patienten, die bei einer Umfrage evaluiert wurde, floss in die Bewertung ein. Qualitätsberichte und Interviewbögen der Kliniken sowie eigene Recherchen der Focus Daten-Redakteure wurden ebenfalls einbezogen.