Stimmungsvolle Weihnachtsatmosphäre in der Innenstadt | © Magistrat
lebenswert

Stimmungsvolle Weihnachtsatmosphäre in der Innenstadt

Weihnachtserlebnis startet mit „Bad Nauheim leuchtet“ am 26. November
18. November 2022

In der Bad Nauheimer Innenstadt wird es beim diesjährigen Weihnachtserlebnis zahlreiche stimmungsvolle Veranstaltungen und Angebote geben. „Gerade in schwierigen Zeiten brauchen wir Anlässe, auf die wir uns gemeinsam freuen können. Daher werden wir unsere Innenstadt auch in diesem Jahr festlich schmücken und energieeffizient beleuchten. Darüber hinaus haben wir abwechslungsreiche Aktionen geplant, um für möglichst viele weihnachtliche Momente zu sorgen“, erklärt Bürgermeister Klaus Kreß. Die Veranstaltungen des Bad Nauheimer Weihnachtserlebnisses starteten am ersten Adventssamstag und enden am Neujahrstag 2023. Zu den Highlights zählen das beliebte Shopping-Event „Bad Nauheim leuchtet“ und der traditionelle Christkindlmarkt in der Trinkkuranlage.

Einkaufs-Event „Bad Nauheim leuchtet“
Das Bad Nauheimer Weihnachtserlebnis beginnt am ersten Adventssamstag, 26. November, mit der Auftaktveranstaltung „Bad Nauheim leuchtet“. Die Innenstadt erstrahlt im Lichterglanz und der Handel verlängert seine Öffnungszeiten. Bis 22 Uhr können in den Geschäften Weihnachtsgeschenke geshoppt und Schnäppchen gejagt werden. Für die eindrucksvolle Illumination werden ausschließlich energieeffiziente LED-Leuchtmittel verwendet. Märchenhafte Walking Acts in der Fußgängerzone und zauberhafte Seifenblasen-Shows am Aliceplatz sorgen für zusätzliche Unterhaltung. „Mit ‚Bad Nauheim leuchtet‘ startet auch unsere diesjährige Wunschbaumaktion. In den vergangenen Jahren konnten durch die Charity-Initiative viele Weihnachtswünsche bedürftiger Kinder erfüllt werden“, berichtet Natascha Schmidt, erste Vorsitzende von Erlebnis Bad Nauheim e.V. Die Wunschbäume werden in mehreren Bad Nauheimer Geschäften aufgestellt. An ihnen hängen Karten mit Weihnachtswünschen von Kindern, deren Familien bei der Bescherung Unterstützung brauchen. Hilfsbereite Kund:innen können Karten von den Bäumen nehmen und die Weihnachtswünsche bis zum 10. Dezember erfüllen.

Christkindlmarkt am dritten Adventswochenende in der Trinkkuranlage
Während der Adventszeit laden auch die wunderschönen Bad Nauheimer Weihnachtsmärkte zum Bummeln ein. Da der Sprudelhof derzeit umfassend saniert wird, findet der traditionelle Christkindlmarkt in diesem Jahr vom 9. bis 11. Dezember in der Trinkkuranlage statt. Beim Weihnachtsmarktbesuch müssen Einheimische und Gäste somit nicht auf das einzigartige Bad Nauheimer Jugendstil-Ambiente verzichten. Weitere Stände des Christkindlmarkts werden sich im Rosengarten und vor der Dankeskirche befinden.

Weihnachtsmarkt auf der Kiespromenade und am Aliceplatz
Auf der Kiespromenade und am Aliceplatz wird es ebenfalls einen Weihnachtsmarkt geben, der bis Neujahr täglich geöffnet hat. Am 6. Dezember schaut hier sogar der Nikolaus vorbei. An den vier Adventswochenenden wird zudem das Hotel Dolce auf dem Elvis-Presley-Platz und im Platanenhof einen kleinen Weihnachtmarkt veranstalten.

Schmück-Aktionen in der Innenstadt
Weihnachten und Tannenbäume gehören untrennbar zusammen. Der städtische Bauhof stellt daher über 20 Tannenbäume in der Stresemannstraße auf. Aufgrund der städtischen Energiesparmaßnahmen werden sie in diesem Jahr allerdings nicht beleuchtet. Dafür sollen die Bäume umso schöner geschmückt werden. Erster Stadtrat Peter Krank erklärt hierzu: „Kinder aus den Kitas werden einige der Tannen in der Fußgängerzone schmücken. Bei den restlichen Bäumen setzen wir auf das Engagement der Stadtgesellschaft. Alle Bürger:innen sind herzlich eingeladen, bunten Christbaumschmuck zu basteln und die Tannenbäume damit zu dekorieren. Der Kreativität der Teilnehmer:innen sind dabei keine Grenzen gesetzt. Wir freuen uns über jeden Beitrag.“ Auch die großen Tannenbäume, die auf dem Marktplatz, dem Burgplatz und im Rosengarten aufgestellt werden, erhalten ein festliches Gewand. Sie werden mit Lichterketten ausgestattet und von Schüler:innen der Solgrabenschule und der Rosendorfschule gemeinsam geschmückt.

Kostenfreies Parken an den Adventswochenenden
In ganz Bad Nauheim kann an den vier Adventswochenenden - samstags und sonntags - kostenfrei geparkt werden. Dies gilt im Rahmen der Höchstparkdauer der jeweiligen Parkzone. Daher ist die Parkscheibe gut sichtbar auszulegen. Die Regelung erstreckt sich nicht auf die privat bewirtschafteten Parkplätze. Außerdem können der Stadtbus sowie die Regionalbuslinien 34, 53 und 70 an den Wochenenden kostenlos genutzt werden. „Bad Nauheim ist im Advent ein beliebtes Ziel, um Weihnachtseinkäufe zu erledigen. Mit dem Angebot des gebührenfreien Parkens und der kostenlosen Nutzung der Busse möchten wir den vorweihnachtlichen Einkauf noch angenehmer gestalten“, sagt Rathauschef Kreß.

Mehr Informationen zum Bad Nauheimer Weihnachtserlebnis erhalten Sie unter: www.bad-nauheim.de/weihnachtserlebnis.