Junge Waffelbäcker sammeln 500 Euro für ukrainische Kinder | © Magistrat
lebenswert

Junge Waffelbäcker sammeln 500 Euro für ukrainische Kinder

Benefiz-Waffelverkauf für junge Kriegsopfer aus der Ukraine
15. Juni 2022

Waffeln essen und Gutes tun: Bei einem Benefiz-Waffelverkauf sammelten Bad Nauheimer Kinder kürzlich 500 Euro für junge Kriegsopfer aus der Ukraine. Maximilian Ochs und Felix Kipp (9 und 8 Jahre alt) hatten den Wunsch, ukrainischen Kindern zu helfen. So wurde die Idee zum Waffelverkauf geboren. Gemeinsam mit ihren Helfern Lasse und Jonte Kossuch (7 und 5 Jahre alt) setzten die beiden Jungen ihr Vorhaben schnell in die Tat um. Eine kleine Backstation wurde im Hof der Familie Ochs im Neubaugebiet „Am Hempler“ in Nieder-Mörlen errichtet und der Verkauf gestartet. Der Teig wurde von den Müttern der Jungen zubereitet. Die Aktion wurde ein voller Erfolg. Die vier jungen Bäcker konnten in drei Stunden rund 150 Waffeln über den Tresen reichen. Der Spendenerlös wurde bereits auf das Konto der Stadt Bad Nauheim zur Unterstützung ukrainischer Flüchtlinge überwiesen. Die Aktion beweist, dass bereits Kinder einen großen Beitrag zur Ukraine-Hilfe in der Kurstadt leisten können.