Eiszeit in den Winterferien | © pixabay
lebenswert

Eiszeit in den Winterferien

Kinder gehen bei Ferienwerkstatt „Vereist und zugefroren“ mit Profis aufs Eis
13. Januar 2022

Ein paar eisige Überraschungen erlebten die Kinder in der Bad Nauheimer Ferienwerkstatt vom Kinder- und Jugendbüro im wahrsten Sinne des Wortes. Unter dem Motto „Vereist und zugefroren“ gab es für die Jungen und Mädchen in der zweiten Ferienwoche verschiedene Bastel- und Spielaktionen zum Thema Winter. Die Acht- bis Zwölfjährigen stellten mit Diana Friedrich und der FSJ-lerin Lara Knüppe vom Kinder- und Jugendbüro Futterkugeln für Meisen her, bastelten Wichteltürchen und ein Eisschloss.

Höhepunkt für die Kinder waren allerdings die drei Nachmittage im Colonel-Knight-Eisstadion. Dort übten die Kids das Eislaufen und vor allen Dingen Eishockey, denn zur großen Freude der kleinen Eishockeyfans kamen noch zwei echte Teufel zu ihnen aufs Eis. Der hauptamtliche Nachwuchstrainer Martin Lamich und der FSJ-ler Martin Peters gaben den Jungen und Mädchen exklusiv ein paar Eishockey-Schnupperstunden.

Selbst die Kinder, die anfangs noch ein wenig wackelig auf den Schlittschuhen standen, schnappten sich nach kürzester Zeit einen Schläger und einen Puck und trainierten mit. Am meisten Spaß machten den Nachwuchsteufeln die Freundschaftsspiele auf dem Eis. Vor der eigenen Eiszeit hatten die Mädchen und Jungen sogar noch die Gelegenheit, den Profispielern beim Eishockey-Training zuzusehen und ihre Idole anzufeuern. Beendet wurde die eisige Woche mit einem kleinen Abschlussfest und natürlich mit einer Kugel Eis.

Die nächste Ferienwerkstatt für Acht- bis Zwölfjährige ist für die letzte Woche der Osterferien geplant und kann ab dem 15. Februar unter buchungen.kinderundjugendbuero-bn.de gebucht werden. Die Trainingszeiten für Kinder und Jugendliche der Roten Teufel Bad Nauheim stehen auf der Homepage des Vereins unter https://rt-bn.de/trainingszeiten.