Offene Sprechstunde für Menschen mit Behinderungen  | © Magistrat
lebenswert

Offene Sprechstunde für Menschen mit Behinderungen

Familienbüro Bad Nauheim bietet spezifische Beratungsstelle an
20. Dezember 2021

Das Familienbüro der Stadt Bad Nauheim ist Anlaufstelle in vielen Fragen und bietet Informationen für Familien in allen Lebensbereichen. „Unser Angebot für die Bad Nauheimer Bürgerinnen und Bürger wird durch die fundierte Beratung zu den Themen Behinderung und Teilhabe nochmals erweitert“, sagt Erster Stadtrat und Sozialdezernent Peter Krank. Seit November bietet die „Ergänzende Unabhängige Teilhabe-Beratung Wetterau“, kurz EUTB, unter der Trägerschaft der Lebenshilfe Main-Taunus offene Sprechstunden für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige im städtischen Familienbüro (Schnurstr. 1) an.

„Wir sind ganz begeistert, dass unsere Sprechstunde so gut angenommen wird,“ freut sich Miriam Wichert von der Beratungsstelle STARK – EUTB-Wetterau, deren zentrale Beratungsstelle in Hofheim im Taunus liegt.

Möglich wird die Sprechstunde durch die Kooperation des Familienbüros mit der Beratungsstelle STARK – EUTB Wetterau. Menschen mit Behinderung oder Beeinträchtigung und ihre Angehörige erhalten hier kompetente Beratung und individuelle Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten. Dies können beispielsweise Fragen zu Wohn- und Arbeitssituationen, aber auch zur Teilnahme an Freizeitaktivitäten oder zu Eingliederungshilfen im Rahmen des Schulunterrichts sein. Die nächste Sprechstunde findet am 6. Januar von 10 bis 13 Uhr statt. Vorab muss ein Termin vereinbart werden.

STARK – EUTB Wetterau
Ansprechpartnerin: Miriam Wichert
Ort: Familienbüro, Schnurstr. 1, 61231 Bad Nauheim
Tel. 01 77 - 49 30 92 6
E-Mail: teilhabeberatung-wetterau@lhmtk.de

Offene Sprechstunde: jeden Donnerstag, 10–13 Uhr, bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin.