Verkaufsoffener Sonntag am 3. Oktober in Bad Nauheim | © Magistrat
erlebnisreich

Verkaufsoffener Sonntag am 3. Oktober in Bad Nauheim

Kunst trifft Shopping lautet das Motto an diesem Tag
28. September 2021

An diesem Sonntag verwandeln sich die Ladengeschäfte der Bad Nauheimer Innenstadt in eine Kunstgalerie. In den Schaufenstern der Geschäfte wird Künstler Mike Kuhlmann Werke aus seiner Reihe „The Arts of Loving“ ausstellen. Der Sonntag steht unter dem Motto „Kunst trifft Shopping“, weshalb viele Geschäfte von 12 bis 18 Uhr geöffnet sein werden. Der verkaufsoffene Sonntag wird von einem bunten Programm umrahmt. Rund um den Aliceplatz können Kinder malen, organisiert von der Jugendkunstschule Bad Nauheim e.V., und Karussell fahren. Für Unterhaltung sorgt Musik sowie zwei kabarettistische Walking Acts. Die kulinarische Vielfältigkeit der Bad Nauheimer Gastronom:innen wird durch einen Popcorn- und Mandelstand erweitert.

Die über 100 regenbogenfarbenen Herzen, die seit dem Sommer über der Bad Nauheimer Fußgängerzone hängen, wurden ebenfalls von Mike Kuhlmann geschaffen. Seit Jahrzehnten setzt sich der Künstler für soziales Miteinander und Klimaschutz ein. „Eine schöne Stadt ist insbesondere ein liebevolles, soziales Miteinander von Menschen in ihrer direkten Umwelt. Wir möchten Liebe in der Stadt kultivieren“, sagt Kuhlmann. Bürgermeister Klaus Kreß ergänzt: „Solche Aktionen machen Bad Nauheim zu einer schönen, nachhaltigen, lebenswerten und zukunftsfähigen Heimat.“

Dieses Miteinander fördert die Stadt Bad Nauheim in dem gemeinsam gestarteten Projekt „BadNauheimLiebe“. So entstand ein gemeinschaftliches Kunstwerk der Bad Nauheimerinnen und Bad Nauheimer. Das Gemälde wurde professionell als „Fine Art Print“ in stark limitierter Auflage reproduziert. „Der Gewinn aus dem Verkauf wird im Zusammenhang mit der Initiative „#KurstadthilftKurstadt“ an die, von der Flutkatastrophe betroffenen Kurstädte Bad Neuenahr-Ahrweiler und Bad Münstereifel übermittelt“; erklärt Matthias Wieliki, Fachbereichsleiter für Zentrale Steuerung und Öffentlichkeitsarbeit. Die nummerierten und von Kuhlmann handsignierten Exemplare können ab dem 3. Oktober exklusiv über die Website www.badnauheimliebe.de für 50 Euro erworben werden. Passend zum Verkaufsstart am Sonntag, den 3. Oktober, wird sich die Seite in neuer Optik präsentieren. Das Konzept dafür ist durch einen gemeinsamen Kreativ-Prozess mit Einzelhändlern und Gastronomen entstanden.

Erweiterte Funktionen und deutlich mehr Impressionen, Emotion und Inhalte aus den Social-Media-Kanälen haben den Relaunch bestimmt. Nun präsentiert sich der Bad Nauheimer Einzelhandel, die Gastronomie und die Betriebe gebündelt auf einer Plattform, sodass Kundinnen und Kunden nicht nur online einkaufen, sondern vor allem bildreiche Eindrücke für den Besuch vor Ort sammeln können.