Jetzt impfen lassen - Impfungen im Bad Nauheimer Testcenter am Parkdeck Sprudelhof mit Biontech und Johnson & Johnson | © pixabay
corona

Jetzt impfen lassen - Impfungen im Bad Nauheimer Testcenter am Parkdeck Sprudelhof mit Biontech und Johnson & Johnson

Update #125
16. Juli 2021

Impfen ohne Terminvereinbarung in der Bad Nauheimer Innenstadt – am 22. Juli von 16:00 bis 21:00 Uhr mit den Impfstoffen „Biontech“ und „Johnson & Johnson“: „Wir möchten unseren Beitrag bei der Bewältigung der Pandemie in Bad Nauheim leisten und holen das Impfen noch näher an die Menschen ran“, sind sich Bürgermeister Klaus Kreß und Oliver Pitsch, Chef des Regionalverbands Rhein-Main der Johanniter-Unfall-Hilfe, einig.

Die Initiative, den Testbus der Johanniter für Impfungen zu nutzen, geht von der Bad Nauheimer Hausärztin, Dr. med. Raheleh Miran aus, die selbst vor Ort impfen wird. „Wir haben in der Praxis gemerkt, dass die Impfbereitschaft insgesamt nachlässt, sodass es unkomplizierte Angebote mit niedrigschwelligem Zugang braucht,“ so Miran, die auch Dr. Dirk Hildebrand, Inhaber der Kurapotheke, gewann mitzumachen, der unkompliziert zusätzlichen Impfstoff von „Johnson & Johnson“ akquiriert hat. Wie viele andere Mediziner in Bad Nauheim engagieren sich beide seit Beginn der Pandemie vor Ort.

Am 22. Juli zwischen 16:00 und 21:00 Uhr wird pünktlich zum Ferienbeginn in Hessen allen noch nicht Geimpften ein niedrigschwellig unkompliziertes Impfangebot gemacht. Wer möchte, kann nach Feierabend vorbeikommen und sich seine persönliche Impfung abholen. Vor allem in der Urlaubszeit ist dies ein sinnvolles Angebot, wenn man auf die gestiegenen Inzidenzen der Urlaubsländer schaut.

Für Personen, die bereits eine SARS-CoV2-Infektion hatten, ist die Impfung bereits vier Wochen nach dem Ende der Corona-Symptome möglich und wird von der ständigen Impfkommission empfohlen. Die bislang kommunizierte Karenz von sechs Monaten war aufgrund der geringen Verfügbarkeit des Impfstoffs geboten und ist nun nicht mehr notwendig.

Für diejenigen, die eine Impfung mit Biontech wünschen, wird es in drei Wochen einen Termin am Testcenter Parkdeck Sprudelhof geben, an dem man seine Zweitimpfung erhalten wird. Der Termin wird direkt bei Erstimpfung vereinbart.

Aktuell ist es das Ziel, die Auswirkungen einer vierten Welle durch die Delta-Variante möglichst gering zu halten. Um die Leistungsfähigkeit des lokalen Gesundheitssystems zu erhalten und so schnell wie möglich zu einem Leben ohne die pandemiebedingten Einschränkungen zurückkehren zu können, braucht es Impfungen. „Ihre Impfung gegen das Corona-Virus ist der entscheidende Hebel, mit dem wir das Ziel erreichen können“, sind sich die Verantwortlichen einig und rufen auf, sich Ihre Impfung zu holen. „Für Ihren individuellen Schutz, für Ihre Familien und Freunde und für Bad Nauheim“.

An den Donnerstagen während der Sommerferien findet in der Bad Nauheimer Fußgängerzone das Event „Bad Nauheim geht aus“ statt. „Wir bieten die Leistung während des Events an, um das zu tun, was es aktuell braucht: Gelegenheiten schaffen“, erklärt Bürgermeister Klaus Kreß und hofft auf rege Nutzung des Angebots. Ob es nach dem 22. Juli weitere Aktionen zur Erstimpfung geben wird, hängt allein von der Nachfrage ab. Möglich ist es in jedem Fall.

Der Impfbus und das Testcenter sind bestens ausgestattet und hält auch eine Ruhezone für die Nachbetrachtung bereit. Zudem sind Rettungskräfte der Johanniter für eventuelle Notfälle vor Ort. Wenn der Andrang zu groß wird, sorgen wir natürlich für einen geregelten Zugang“, betont Matthias Wieliki, Fachbereichsleiter Zentrale Steuerung und Öffentlichkeitsarbeit und freut sich über die erneute Kooperation mit den Johannitern, die erfahren darin sind, große Mengen an Menschen zu impfen und zu versorgen.

Dr. Dirk Hildebrand ist ebenfalls vor Ort und stellt ab dem zweiten „Impftag“ - für Johnson & Johnson bereits ab dem ersten Termin - Impfzertifikate aus. So haben impfwillige Menschen direkt alle Formalitäten erledigt.

Mitzubringen zum Impftermin sind der Personalausweis, die Versichertenkarte, der Impfpass bzw. ein Genesenenzertifikat/positiver PCR-Test und eine Einwilligungserklärung, die auf der städtischen Homepage vorab ausgefüllt und ausgedruckt werden kann.

Das Impfen und die Schnelltests kommen sich nicht in die Quere: Am „Impfdonnerstag“ hat der Testbus regulär geschlossen. So kann dieser Tag zum Impfen genutzt werden. Ein Termin zum Schnelltest kann unter https://www.bad-nauheim.de/coronatest vereinbart werden.