Gastronomen bekommen Pavillons | © pixabay
corona

Gastronomen bekommen Pavillons

Update #086
23. Oktober 2020

Bürgermeister übergibt Zelte für Außenbewirtung im Winter
„Jeder Euro, den wir hier investieren, ist gut angelegt“, betont Bürgermeister Klaus Kreß am Donnerstagnachmittag auf dem Marktplatz bei der Präsentation der versprochenen Pavillons für Bad Nauheimer Gastronomen und erklärt, „mit der Bereitstellung der Zelte wollen wir eine kleine Unterstützung und unbürokratische Hilfe für unsere Gastronomiebetriebe leisten und tätigen damit gleichzeitig eine Investition in unsere Infrastruktur. Auch, um Leerstand zu vermeiden.“ Schon am Vormittag durften sich die 20 Wirte über die Auslieferung der stilvollen schwarz-grauen Zelte freuen, die die Stadt angeschafft hat, um sie in den Wintermonaten zu unterstützen.

„Die Plätze im Innenraum der Restaurants, Bars und Cafés sind durch die coronabedingten Hygienekonzepte begrenzt. Durch die Zelte können die Betriebe nicht nur ihre Sitzplätze erweitern, sie können ihren Gästen einen noch sicheren Besuch durch viel Frischluftzufuhr anbieten“, erklärt Fachbereichsleiter Zentrale Steuerung und Öffentlichkeitsarbeit Matthias Wieliki, der das Projekt koordiniert.

Der Lieferant der Zelte demonstrierte an diesem Nachmittag, wie die Pavillons mit wenigen Handgriffen auf- und abgebaut sowie gegen Sturm gesichert werden. Das graue Basisgestell lässt sich dabei leicht zusammenschieben, die Seitenwände flexibel mit Klett fixieren und die stabile Dachbedeckung einfach aufziehen. Damit es nicht ungemütlich wird, ist jedes Zelt zudem mit einem Infrarotwärmestrahler ausgestattet, außerdem mit einer Dachrinne, damit es trocken bleibt. Einige Gastronomen haben zwei Zelte geordert, die verbunden werden können.

Die Pavillons sind eine Leihgabe der Stadt und werden Gastro-Betrieben zur Verfügung gestellt, die eine Außenbewirtungsfläche im öffentlichen Verkehrsraum im Innenstadtbereich haben. Dieser ist abgegrenzt durch die Kurstraße, Hauptstraße, Parkstraße und den Burgplatz.

„Bei der Auswahl der Zelte haben wir auf ein einheitliches und qualitatives Design geachtet, um ein attraktives und angepasstes Erscheinungsbild zu erzielen. Das dezente Grau und Schwarz passt hervorragend zu unserem gepflegten Stadtbild. Ich freue mich, dass unser Angebot so gut angenommen wurde“, sagt der Rathauschef.