Stadt Bad Nauheim ehrt 25, 30 und 40 Jahre Tätigkeit | © Magistrat
bürgernah

Stadt Bad Nauheim ehrt 25, 30 und 40 Jahre Tätigkeit

Bürgermeister Klaus Kreß und Erster Stadtrat Peter Krank würdigen Dienstjubilare
12. November 2021

„25, 30 und 40 Jahre Tätigkeit im Öffentlichen Dienst, für unsere Stadt – das ist nichts Alltägliches, das ist etwas Besonderes“, sagt Bürgermeister Klaus Kreß zu Beginn seiner Rede. Am Freitagmittag wurden 16 Jubilarinnen und Jubilare der Stadt Bad Nauheim für ihre langjährigen Tätigkeiten geehrt, insgesamt feierten 25 Mitarbeitende in diesem Jahr ein Dienstjubiläum. „Ich danke Ihnen für Jahrzehnte der Treue, Ihrem Elan und Ihrer Kameradschaftlichkeit und hoffe, dass Sie so zufrieden mit Ihrer Tätigkeit in und für Bad Nauheim sind, wie ich Ihr Wirken schätze“, richtet sich Kreß, auch im Namen des Magistrats, an die Jubilare.

Erster Stadtrat Peter Krank schloss sich dessen an. „Einen großen Dank auch für Ihre Anpassungsfähigkeit im Laufe der Jahrzehnte.“ „Jeder, der so lange für die Stadt Bad Nauheim tätig ist, wird zu einem Teil von Bad Nauheim“, würdigt Constanze Schuster, Vorsitzende des Personalrats, die hohe Identifikation der Mitarbeiter:innen mit der Stadt, für die sie arbeiten.

Angelika Rudolph ist seit 40 Jahren im Öffentlichen Dienst tätig und stellvertretende Leiterin der Kita „Am Hochwald.“ 40-jähriges Jubiläum feiern in diesem Jahr außerdem Ursula Herrmann und Ulrich Kurzek.

Für 30 Jahre Öffentlicher Dienst wurden an diesem Mittag Uwe Ennemann, Doris Mergner, Jutta Miller und Marina Kreil geehrt. An diesem Tag nicht anwesend, aber auch seit 30 Jahren im Öffentlichen Dienst tätig sind: Aydan Berk, Britta Hupka, Jürgen Gerum und Christine Michel.

Für 25 Jahre Öffentlicher Dienst wurden geehrt: Tobias Antony, Thorsten Brand, Melanie Cecere, Mirjam Erk, Petra Frick, Klaus Grolig, Wolfgang Löffler, Carola Müller, Heike Nassauer, Bernd Schifbenger, Jürgen Schneider, Marion Schmidt, Silvia Sulzbach und Bernhard Tritschack.