Digitales Wissen für Ältere: Online-Banking | © pixabay
bürgernah

Digitales Wissen für Ältere: Online-Banking

Online-Schulung zum Thema Online-Banking
6. April 2021

Das Familienbüro der Stadt Bad Nauheim und das Müfaz/Mehrgenerationenhaus bieten am Montag, 12. April von 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr eine Online-Schulung zum Thema Online-Banking an.

Die Bankfiliale schließt und man muss weit fahren, um Überweisungen einwerfen zu können? Onlinebanking hat viele Vorteile, häufig ist diese Möglichkeit der Kontoführung auch kostengünstiger als ein normales Bankkonto. Welche Schritte zu gehen sind, um Onlinebanking einzurichten, welche Geräte nötig sind und worauf man achten sollte, wird in dieser Schulung vermittelt. Dabei geht es um die grundlegenden Funktionsweisen des Onlinebankings, nicht aber um den Einrichtungsprozess selbst.

Die Digitalexpert:innen des Projekts „Digitaler Engel“ von Deutschland sicher im Netz e.V. beantworten in der Schulung individuelle Fragen und geben hilfreiche Tipps und Tricks rund um digitale Bedarfe des Alltags.

Normalerweise ist das Infomobil des „Digitalen Engels“ von Deutschland sicher im Netz e.V. deutschlandweit unterwegs, um ältere Menschen vor Ort für die Möglichkeiten der Digitalisierung zu begeistern. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation führen die Digitalexpert:innen ihre Veranstaltungen online durch, um Senior:innen auch weiterhin über digitale Möglichkeiten im Alltag aufzuklären. Unter der Telefonnummer 030 767 581 530 beantwortet das Team werktags zwischen 09:00 und 17:00 Uhr alle Fragen zu den Veranstaltungen und zur Teilnahme. Zudem können Senior:innen sich an die lokalen Partner in ihrer Region wenden. Das sind das Müfaz/Mehrgenerationenhaus und das Familienbüro der Stadt Bad Nauheim.

Den Einwahllink https://zoom.us/j/9290347421 finden Interessierte auch auf der Homepage und auf der Facebook-Seite des Müfaz. Bei Fragen kann das Familienbüro unter Telefon 06032-343309 oder per E-Mail an katja.augustin@bad-nauheim.de bzw. das Müfaz unter Telefon 06032-31233 oder per Mail an info@muefaz.de kontaktiert werden. Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ein weiterer Termin zum Vormerken ist der 27. April - dann geht es von 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr um gemeinsames Spielen im Internet.

Über Deutschland sicher im Netz e.V. (DsiN)
DsiN ist Ansprechpartner für Verbraucher:innen und Unternehmen zu konkreten Hilfestellungen für IT-Sicherheit. Mit seinen Mitgliedern und Partnern betreibt der Verein zahlreiche Projekte zum sicheren Umgang in der digitalen Welt. Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat ist Schirmherr von DsiN. Weitere Informationen finden Sie hier: www.sicher-im-netz.de


Über den Digitalen Engel
Das Projekt „Digitaler Engel“ ist Bestandteil der Umsetzungsstrategie der Bundesregierung zur Gestaltung des digitalen Wandels und wird von DsiN mit Förderung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend umgesetzt. Weiter Informationen finden Sie hier: www.digitaler-engel.org