Nachruf Gerhard Hahn | © Magistrat
bürgernah

Nachruf Gerhard Hahn

Die Bad Nauheimerinnen und Bad Nauheimer nehmen Abschied von ihrem "ersten Bürger".
29. Dezember 2020

Tief betroffen und fassungslos nehmen wir Abschied von Stadtverordnetenvorsteher Gerhard Hahn. Mit unermüdlicher Tatkraft, Weitsicht und hohem Sachverstand hat er sich für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Bad Nauheim eingesetzt. Seine Hilfsbereitschaft und sein Engagement für Bad Nauheim und „seinen“ Ortsteil Steinfurth, mit dem er sich tief verbunden fühlte, sowie seine humorvolle, ruhige und ausgleichende Art verschafften ihm dabei höchste Anerkennung und Wertschätzung.

Für sein jahrzehntelanges, außerordentlich nachhaltiges ehrenamtliches Wirken in der Kommunalpolitik und in der Vereinsarbeit wurde Gerhard Hahn im Jahr 2015 mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen und im Oktober 2020 mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet.

Wir bedauern den Tod eines geschätzten Menschen, unserem „ersten Bürger der Stadt“, der uns unvergessen bleiben wird.

Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt seinen Angehörigen.

Bad Nauheim, im Dezember 2020

Für den Magistrat der Stadt Bad Nauheim

Klaus Kreß
Bürgermeister

Für die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Bad Nauheim

Oliver von Massow
Stellvertretender Stadtverordnetenvorsteher