Corona Virus | © pixabay

Corona-Virus

Aktuelle Situation & Informationen

Corona-Virus - Aktuelle Situation & Informationen

Unser Ziel ist es, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, um das Gesundheitssystem in unserer Stadt nicht zu überlasten. Das tun wir aufgrund der Verantwortung für die Menschen, die hier leben.

Appell des Bürgermeisters

Wir alle gemeinsam stehen in diesen Zeiten in besonderer Verantwortung füreinander. Mein oberstes Ziel ist es, die Menschen in Bad Nauheim bestmöglich zu schützen. Das tun wir, indem wir versuchen, die Infektionsrate zu verlangsamen und so die medizinische Versorgung für alle, die sie brauchen zu gewährleisten – Für Bad Nauheim und die Region.

Dazu ergreifen wir alle erforderlichen Maßnahmen in unserem Verantwortungsbereich und bitten Sie, das auch zu tun. Schränken Sie Ihre persönlichen Kontakte ein, stellen Sie Ihre eigenen Bedürfnisse hinten an und denken Sie an die Allgemeinheit. Damit alle Anordnungen ihre Wirkung entfalten können, brauchen wir die Mithilfe von uns allen. Lassen Sie uns konsequent handeln.

Unser besonderer Dank gilt allen Menschen im Gesundheitswesen, in der Lebensmittelversorgung sowie den Rettungs- und Einsatzkräften.

Überblick

Was ist geschlossen, was ist offen und was ist untersagt?

In Bad Nauheim geschlossen sind

  • alle öffentlichen Gebäude einschließlich Rathaus
  • Tourist Information
  • Kindertagesstätten und Schulen
  • öffentliche Räume in Bürgerhäusern, Mehrzweckhallen und Vereinstreffs
  • Konzertsaal in der Trinkkuranlage
  • Eisstadion
  • Stadtbücherei
  • Usa-Wellenbad
  • Kinder- und Jugendhaus Alte Feuerwache
  • Erika-Pitzer-Begegnungsstätte
  • Mütter- und Familienzentrum (MÜFAZ)
  • städtische Sporthallen
  • städtische Gebäude auf Sportplätzen
  • Sportplätze
  • Golfplatz
  • Fitnessstudios
  • private Sportanlagen
  • Spielplätze einschließlich Bolz- und Tummelplätze
  • Grillplätze
  • Gesundheitsgarten
  • Inhalatorium im Gradierbau I mit Liegewiese
  • Brunnenausschank in der Trinkkuranlage
  • Minigolfanlage im Kurpark
  • Bootsverleih am Großen Teich
  • Anbieter von Freizeitaktivitäten (drinnen und draußen)
  • Rosenmuseum
  • Speisegaststätten, Bars, Clubs, Kneipen, Tanzlokale
  • Eisdielen
    (Lieferung, Abholung, Theken- und Eiswagenverkauf nicht erlaubt)
  • Spielhallen/ Wettannahmestellen
  • Kultureinrichtungen jeglicher Art
  • Theater
  • Einzelhandel
    (Alle außer den unter "in Bad Nauheim offen sind" genannten)
  • Frisöre
  • Kosmetik-, Nagel-, Tattoosstudios
  • Massage-Salons
  • Kursräume der Volkshochschule
  • Musikschulen
  • Übernachtungsangebote (Hotels, Pensionen, Appartements, Ferienwohnungen) zu touristischen Zwecken
    (notwendige Zwecke sind erlaubt)
  • Hundeschulen und Hundesalons
  • Copyshops, Internetcafes und ähnliche Einrichtungen

In Bad Nauheim OFFen sind

Betriebe, deren Warenangebot überwiegend folgenden Branchen zuzuordnen sind:

  • Lebensmitteleinzelhandel
  • Geschäfte des Lebensmittelhandwerks
    (Metzger, Bäcker,...)
  • Direktverkauf vom Lebensmittelerzeuger
  • Reformhäuser
  • Futtermittelhandel
  • Getränkemärkte
  • Drogerien
  • Sanitätshäuser
  • Bau-, Gartenbau-und Tierbedarfsmärkte
  • Großhandel
  • Online-Handel

Außerdem:

  • Wochenmärkte
  • Banken und Sparkassen
  • Abhol- und Lieferdienste
    (auch Speisegaststätten)
  • Apotheken
  • Poststellen
  • Tankstellen
  • Reinigungen
  • Blumenläden
  • Zeitungsverkauf
  • Tabak- und E-Zigarettenläden
  • Kiosk
  • Alle Einrichtungen des Gesundheitswesens 
    (unter anderem auch physio-, sprach- oder ergotherapeutische Praxen, medizinischen Fußpflegern,...)
  • Handwerksbetriebe
  • Übernachtungsangebote zu notwendigen Zwecken 
  • Kurpark, Goldsteinpark, Südpark

Eine Öffnung dieser Einrichtungen erfolgt unter Beachtung der Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts zur Hygiene, der Steuerung des Zutritts und der Vermeidung von Warteschlangen.
Es ist sicher zu stellen, dass ein Abstand von 1,5 Metern zwischen Personen eingehalten werden kann, sofern keine geeigneten Trennvorrichtungen vorhanden sind.

Eine Abholung von Speisen und Getränken darf nur erfolgen, wenn

  1. sichergestellt ist, dass die Speisen und Getränke ohne Wartezeit zur Verfügung stehen oder die Warteplätze so gestaltet sind, dass ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zwischen den Abholerinnen und Abholern gewährleistet ist,
  2. geeignete Hygienemaßnahmen getroffen werden und
  3. Aushänge zu den erforderlichen Hygienemaßnahmen erfolgen

In Bad Nauheim untersagt sind

  • der gemeinsame Aufenthalt von mehr als zwei Menschen im Freien.
    Ausnahmen gelten für Familien und häusliche Gemeinschaften 
  • öffentliche und nichtöffentliche Veranstaltungen
  • Tanzveranstaltungen, Messen, Ausstellungen, Spezial- und Jahrmärkte
  • Zusammenkünfte in Vereinen
    (auch Jahreshauptversammlungen, Vorstandssitzungen,...)
  • Zusammenkünfte in Kirchen, Moscheen, Synagogen und anderen Glaubensgemeinschaften
  • Sport mit körperlichem Kontakt

In Bad Nauheim abgesagt sind

  • alle städtischen Veranstaltungen zunächst  bis zum 30. April 2020
  • öffentliche Fütterungen am Erna-Ente-Treff

Kontaktverbot

Es geht ein dringender Appell an alle Menschen in Bad Nauheim, nur noch alleine oder zu zweit nach draußen zu gehen und nur noch wirklich Notwendiges zu erledigen.

Bußgelder

Verstöße gegen die Verordnungen der Hessischen Landesregierung zum Schutz der Bevölkerung vor dem Corona-Virus können mit Bußgeldern belegt werden.
Dies gilt bei Zuwiderhandlung gegen die hier dargestellten Maßnahmen der Stadt Bad Nauheim.

Hinweis

- Darstellung der Stadt Bad Nauheim -
Rechtskräftig sind die jeweils gültigen "Verordnungen zur Bekämpfung des Corona-Virus" der Hessischen Landesregierung

Stand

Freitag, 3. April 2020, 23:30 Uhr

Nachbarschaftshilfe

Einkaufsservice, Botengänge und weitere Unterstützungsdienste für hilfsbedürftige Menschen - Koordinationskreis, Organisatorin Hedwig Rohde, Telefon  +49 (0) 171 916 17 24, E-Mail hedwig.rohde@t-online.de
Weitere Informationen

Tipps für die richtige Hygiene

Information der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Wir sind für Ihre Fragen da

Montag – Freitag 8:00 – 18:00 Uhr
  Service-Hotline
Service-Hotline
für dringende Fragen
+49 (0) 6032 343-1

Hier erhalten Sie Informationen
 des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration
zum Coronavirus in verschiedenen Sprachen:

(Here you can get information of the Hessian Ministry of Social Affairs and Integration to the coronavirus in different languages)