Corona Virus | © pixabay

Corona-Virus

Aktuelle Situation & Informationen

Corona-Virus

Aktuelle Informationen und Hinweise zur Situation in Bad Nauheim

Wir beobachten die Situation sehr aufmerksam und treffen unsere Entscheidungen mit Augenmaß. Das tun wir aufgrund der Verantwortung für alle Menschen, die in der Gesundheitsstadt leben, arbeiten und ihre Geschäfte betreiben.

Übersicht über die Corona-Fälle in der Wetterau | © Wetteraukreis

Corona-Fälle in der Wetterau

Die aktuellen Zahlen der Corona-Fälle in den Kommunen finden Sie in den Pressemitteilungen des Wetteraukreises.
wetteraukreis.de

Überblick

Aktuelle Corona-Regeln in Bad Nauheim

Pandemiegerechtes Verhalten

Jede Person ist angehalten, sich so zu verhalten, dass sie sich und andere keinen vermeidbaren Infektionsgefahren aussetzt.

In geschlossenen Räumen ist auf eine angemessene und regelmäßige Belüftung zu achten.

Bei akuten Atemwegssymptomen soll ein Kontakt zu Angehörigen anderer Hausstände bis zu einer Abklärung der Ursachen möglichst vermieden werden.

MASKENPFLICHT

Eine medizinische Maske (OP-Masken oder Schutzmasken der Standards FFP2, KN95, N95 oder vergleichbare ohne Ausatemventil) ist zu tragen während des Aufenthaltes

  • • in innenliegenden Publikumsbereich aller öffentlich zugänglichen Gebäude
  • • in innenliegenden Publikumsbereichen von Geschäften, Dienstleistungsbetrieben, Bank- und Postfilialen
    • in innenliegenden Publikumsbereichen von gastronomischer Einrichtungen und Übernachtungsbetrieben bis zur Einnahme des Sitzplatzes
  • • in innenliegenden Bereichen von Arbeits- und Betriebsstätten
  • (Dies gilt nicht am Platz in nicht öffentlich zugänglichen Bereichen, sofern ein Abstand von 1,5 Meter zu weiteren Personen sicher eingehalten werden kann)
  • • in Fahrzeugen des öffentlichen Personennah- und fernverkehrs und in den dazugehörigen Zugangs- und Stationsgebäuden
  • • in Schulgebäuden und bei Bildungsangeboten in geschlossenen Räumen bis zur Einnahme eines Sitzplatzes
  • • bei Veranstaltungen und Zusammenkünften in geschlossenen Räumen bis zur Einnahme eines Sitzplatzes
  • • in Gedrängesituationen, wenn ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu Personen anderer Hausstände nicht eingehalten werden kann (insbesondere beim Einlass und in Warteschlangen)

Das Tragen einer medizinischen Maske, wird dringend empfohlen, wenn sich Personen unterschiedlicher Hausstände gemeinsam in einem geschlossenen Raum aufhalten oder wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern zu Personen anderer Hausstände nicht eingehalten werden kann.

Negativnachweis

Negativnachweise (digital per App oder in Papierform) können erfolgen durch:

  • • Impfnachweise, 
  • • Genesenennachweise und 
    • Testnachweise

Ein Negativnachweis ist nicht notwendig für Kinder unter sechs Jahren und 6-Jährige bis Einschulung.

Als Testnachweis, der zum Einlass berechtigt, gelten folgende Optionen:  

  • • maximal 24 Stunden zurückliegender Test aus einem offiziellem Testcenter, einer Apotheke, Arztpraxis, o.ä.,
  • • maximal 48 Stunden zurückliegender PCR-Test, PoC-PCR-Test oder weitere Testmethode der Nukleinsäureampflikationstechnik 
  • • maximal 24 Stunden zurückliegende betriebliche Testung im Sinne des Arbeitsschutzes
  • • Testheft für Schülerinnen und Schüler mit Eintragungen der Schule oder der Lehrkräfte (zeitlich unbegrenzt)
  • • Selbsttest für Laien vor Ort unter Aufsicht desjenigen, der der jeweiligen Schutzmaßnahme unterworfen ist.

Schulen und Kitas

Schulen

Kitas

  • •  Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen

Einzelhandel

 

Optional: 2G-Zugangsmodell

Zugang ausschließlich für

  • • Geimpfte und Genesene
  • • Kinder unter zwölf Jahren mit Negativnachweis

Hier entfallen:

  • • die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske
  • • Notwendigkeit eines Abstands- und Hygienekonzepts
  • • sowie Kapazitätsbegrenzungen.

Dienstleistungen

Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe

  • • möglichst ohne unmittelbaren persönlichen körperlichen Kontakt
  • • Hygiene- und Kontaktempfehlungen des Robert Koch-Instituts

Körpernahe Dienstleistungen

Optional: 2G-Zugangsmodell

Zugang ausschließlich für

  • • Geimpfte und Genesene
  • • Kinder unter zwölf Jahren mit Negativnachweis

Hier entfallen:

  • • die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske
  • • Notwendigkeit eines Abstands- und Hygienekonzepts
  • • sowie Kapazitätsbegrenzungen.

Gastronomie

Innengastronomie

Außengastronomie

  • • Abstands- und Hygienekonzept

Abhol- und Lieferdienste

  • • Abstands- und Hygienekonzept
Optional: 2G-Zugangsmodell

Zugang ausschließlich für

  • • Geimpfte und Genesene
  • • Kinder unter zwölf Jahren mit Negativnachweis

Hier entfallen:

  • • die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske
  • • Notwendigkeit eines Abstands- und Hygienekonzepts
  • • sowie Kapazitätsbegrenzungen.

Übernachtung

Hotels und Pensionen

  • • Negativnachweis bei der Anreise - bei längeren Aufenthalten zweimal pro Woche
    • Abstands- und Hygienekonzept
  • • Maskenpflicht bis zum Platz
Optional: 2G-Zugangsmodell

Zugang ausschließlich für

  • • Geimpfte und Genesene
  • • Kinder unter zwölf Jahren mit Negativnachweis

Hier entfallen:

  • • die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske
  • • Notwendigkeit eines Abstands- und Hygienekonzepts
  • • sowie Kapazitätsbegrenzungen.

Kirchen, Moscheen, Synagogen

 

Optional: 2G-Zugangsmodell

Zugang ausschließlich für

  • • Geimpfte und Genesene
  • • Kinder unter zwölf Jahren mit Negativnachweis

Hier entfallen:

  • • die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske
  • • Notwendigkeit eines Abstands- und Hygienekonzepts
  • • sowie Kapazitätsbegrenzungen.
  •  

Freizeit

Freizeiteinrichtungen

Schwimmbäder, Saunen und ähnliche Einrichtungen

  • • Abstands- und Hygienekonzept
    • Einlass mit Negativnachweis (Innenräume)
  • • 1 Person pro 10 m² 

Fitnessstudios und ähnliche Einrichtungen

  • • Abstands- und Hygienekonzept
    • Einlass mit Negativnachweis (Innenräume)
Optional: 2G-Zugangsmodell

Zugang ausschließlich für

  • • Geimpfte und Genesene
  • • Kinder unter zwölf Jahren mit Negativnachweis

Hier entfallen:

  • • die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske
  • • Notwendigkeit eines Abstands- und Hygienekonzepts
  • • sowie Kapazitätsbegrenzungen.

Kultur

Museen, Galerien und Gedenkstätten

Optional: 2G-Zugangsmodell

Zugang ausschließlich für

  • • Geimpfte und Genesene
  • • Kinder unter zwölf Jahren mit Negativnachweis

Hier entfallen:

  • • die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske
  • • Notwendigkeit eines Abstands- und Hygienekonzepts
  • • sowie Kapazitätsbegrenzungen.
  •  

Sport

Sportstätten

  • • Sportartspezifisches Hygienekonzept
    • Einlass mit Negativnachweis (Innenräume)
    • Für Zuschauer gelten die Veranstaltungsregeln
Optional: 2G-Zugangsmodell

Zugang ausschließlich für

  • • Geimpfte und Genesene
  • • Kinder unter zwölf Jahren mit Negativnachweis

Hier entfallen:

  • • die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske
  • • Notwendigkeit eines Abstands- und Hygienekonzepts
  • • sowie Kapazitätsbegrenzungen.

Veranstaltungen

Im Freien

  • • bis zu 1.000 Personen
    (geimpfte oder genesene Personen werden nicht eingerechnet)
  • • Abstands- und Hygienekonzept
    • Maskenpflicht im Gedränge

Drinnen

  • • bis zu 500 Personen
  • (geimpfte oder genesene Personen werden nicht eingerechnet)
  • • Einlass mit Negativnachweis
  • • Abstands- und Hygienekonzept
    • Maskenpflicht bis zum Platz
Optional: 2G-Zugangsmodell

Zugang ausschließlich für

  • • Geimpfte und Genesene
  • • Kinder unter zwölf Jahren mit Negativnachweis

Hier entfallen:

  • • die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske
  • • Notwendigkeit eines Abstands- und Hygienekonzepts
  • • sowie Kapazitätsbegrenzungen.

Quarantäne

Positiver Corona-Test
Wer bei einem PCR-, Antigen- oder Selbsttest positiv getestet wird, muss sich unverzüglich für 14 Tage absondern und das Gesundheitsamt informieren. 

Bei einem positiven Antigen- oder Selbsttest, muss unverzüglich ein PCR-Test durchgeführt werden. Die Quarantäne ist für die Dauer der Durchführung eines PCR-Tests ausgesetzt.

Hinweis

- Darstellung der Stadt Bad Nauheim -
Rechtskräftig ist die jeweils gültige "Verordnungen zum Schutz der Bevölkerung vor Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV 2" der Hessischen Landesregierung.

Bußgelder

Verstöße gegen die Verordnungen der Hessischen Landesregierung zum Schutz der Bevölkerung vor dem Corona-Virus können mit Bußgeldern belegt werden.

Stand

Donnerstag, 14. Oktober 2021

Corona Warn APP

Unterstützt uns im Kampf gegen Corona.  Die Corona-Warn-App hilft uns festzustellen, ob wir in Kontakt mit einer infizierten Person geraten sind und daraus ein Ansteckungsrisiko entstehen kann. So können wir Infektionsketten schneller unterbrechen.
Weitere Informationen der Bundesregierung

Tipps für die richtige Hygiene

Information der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Wir sind für Ihre Fragen da

Corona-Hotline
Corona-Hotline
Corona-Infos
+49 (0) 6032 343-330

Hier erhalten Sie Informationen
 des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration
zum Coronavirus in verschiedenen Sprachen:

(Here you can get information of the Hessian Ministry of Social Affairs and Integration to the coronavirus in different languages)

Verordnungen

rund um den Corona-Virus
Mehr erfahren