Gelber Sack

Ausgediente Dosen, Kunststoff-, Verbundstoff- und Aluminiumverpackungen gehören selbstverständlich in den "Gelben Sack" und nicht in das Restmüll- oder ein anderes Gefäß.

Nutzen Sie den "Gelben Sack" und geben Sie in diesen Ihre Verpackungskunststoffe wie

  • Aluminiumverpackungen,
  • Dosen (nicht solche, die mit einem Pfand belegt sind),
  • Joghurt,
  • Margarinebecher,
  • Einwickelfolien,
  • Shampooflaschen,
  • Waschmittelflaschen und
  • sonstige Behältnisse.


Ebenso Ihre Verpackungsverbundstoffe wie

  • Saft-,
  • Milch- und Kaffeetüten,
  • Vakuumverpackungen u. ä.


Die Entsorgung der Verpackung haben Sie bereits mit dem Kauf der Ware bezahlt. "Gelbe Säcke", die mit anderen Stoffen befüllt sind, werden nicht entsorgt.

Die "Gelbe Säcke" erhalten Sie im Bürgerbüro.

Wer ist für die Entsorgung der Gelben Säcke verantwortlich?

Die Organisation der Sammlung, des Transportes und der Verwertung der Gelben Säcke, liegt in der Verantwortung und Zuständigkeit der privatwirtschaftlichen Rücknahmesysteme (Der Grüne Punkt – Duales System Deutschland GmbH), die unabhängig von dem öffentlich-rechtlichen Entsorgungssystem existieren.

Anders als beim Hausmüll, Biomüll, dem Papier oder dem Sperrmüll ist für das Abholen der Gelben Säcke nicht die Stadtverwaltung Bad Nauheim verantwortlich, sondern die Dualen Systeme Deutschland GmbH und deren Vertragspartner. Die Stadtverwaltung Bad Nauheim hat keine Möglichkeit, auf die Ausgabe und Einsammlung der Gelben Säcke Einfluss zu nehmen. Das vom Dualen System Deutschland beauftragte Unternehmen für die Einsammlung der Gelben Säcke im Wetteraukreis, ist die Firma Weisgerber Umweltservice GmbH in Wächtersbach.

Bei Rückfragen oder Reklamationen wenden Sie sich bitte an:
Weisgerber Umweltservice GmbH
Industriestraße 52
63607 Wächtersbach
Tel. 0800-2278336
Fax 06053-70689-69
e-Mail: info@weisgerber-umweltservice.de

Der Grüne Punkt – Duales System Deutschland GmbH
Frankfurter Straße 720-726
51145 Köln-Porz-Eil
Tel. 02203-937-0
Fax 02203-937-190
e-Mail: info@gruener-punkt.de

Allgemeine Informationen

Adresse:
Kur- und Servicebetrieb, Hohe Straße 19
Tel. 06032-9281-41, Fax 06032-9281-20

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Montag bis Donnerstag 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr 

Ansprechpartner

Für Abfallgebührenbescheide:
Andreas Scheld (Finanzverwaltung), Tel. 06032-343-258, Friedrichstr. 3, Zimmer 1.01
e-Mail: andreas.scheld@bad-nauheim.de

Für Sperrmüllentsorgung sowie Entleerung von Restmüll-, Bioabfall- und Altpapiergefäßen:
Wilfried Biermann, Tel. 06032-9281-40
e-Mail: wilfried.biermann@bad-nauheim.de

Nach oben