Planetenwanderweg in Bad Nauheim

Schritt für Schritt durch das Sonnensystem

Der Weg macht die Dimension unserer kosmischen Heimat „erfahrbar“, oder besser gesagt, begehbar. So können die Betrachter – ob jung oder alt – auf einen Blick die Größen und Entfernungen der Himmelskörper anschaulich begreifen.

Die etwa drei Kilometer lange Strecke verläuft vom Aussichtsturm im Goldsteinpark (Standort der Sonne) bis zum Sternwartenturm auf dem Johannesberg. Auf dem Weg legen die Wanderer „galaktische Distanzen“ von der Sonne bis ins All hinaus zum frostigen Außenposten Pluto zurück – allerdings im verkleinerten Maßstab.

Interessante Orte liegen am Wegesrand: Die Strecke passiert den Bahnhof, führt durch den Kurpark und am Kriegerdenkmal vorbei. Dabei verbindet der Planetenwanderweg nicht nur Bad Nauheimer Stadtteile, sondern vereint wissenschaftliche und künstlerische Aspekte. Der Bildhauer aus Fulda, Rainer Landgraf, schuf beeindruckende Skulpturen, welche anhand von verschiedenen Materialien und Formen die mythologischen Hintergründe der Planeten betonen.

So begegnet der Betrachter auf der Strecke zahlreichen Griechen, Göttern und Geschichten. Der größte Planet ist Jupiter. Er ist von dem Vater der Götter mit seinem Blitzkeil gekrönt. Der kleinste Planet, Merkur, trägt Flügel, so wie der Götterbote Merkur. Imposant ist auch der Mars anzusehen. Hier fährt der Gott des Krieges auf einem Streitwagen aus rostrotem Eisen.

Auf dem Planetenwanderweg können Jung und Alt Kunst und Wissenschaft erleben. Er eignet sich insbesondere auch für Schüler- und Jugendgruppen. Ziel des Weges ist die Volkssternwarte auf dem Johannisberg, durch die es auch Führungen gibt. Wer den Weg nicht alleine begehen möchte, kann ihn unter sachkundiger Begleitung von Sternwartenmitgliedern erkunden. Die Tourist Information bietet von April bis Oktober regelmäßig öffentliche Führungen auf dem Planetenwanderweg an. Sonderführungen für Gruppen können das ganze Jahr über gebucht werden. 

Kontakt

Tourist Information
Tel. (06 032) 92 992-0
info@bad-nauheim.de

Sternwarte Wetterau
astrophysik@t-online.de.
www.sternwartewetterau.de.