Rosenmarkt in Bad Nauheim

Der traditionelle Rosenmarkt als themenbezogene Verkaufs- und Informationsveranstaltung findet in den Straßen und Höfen des alten Ortskerns von Steinfurth statt. Ausrichter ist die Fördergesellschaft des Hessischen Gartenbaus mbH.

Der Rosenmarkt hat sich in den letzten Jahren längst vom Geheimtipp unter Rosen- und Gartenfreunden zu einem nicht mehr wegzudenkenden Besuchermagneten entwickelt. Dabei schwebt der Duft der Rose vieler Schaugärten über die Verkaufsstände der 60 Aussteller. Diese lassen nun auch das besondere Ambiente von Steinfurth mit Rosen erblühen.

Die Angebotspalette der zahlreich vertretenen Rosenschulen, Gartenbaubetriebe, Baumschulen, Floristen und Kunsthandwerker reicht von Raritäten und Besonderheiten über Kräuter, Stauden und Gehölze bis hin zu südländischen Kübelpflanzen für den Garten. Die Aussteller sorgen zudem mit einem umfangreichen Zubehör über Kunst, Lifestyle, Literatur bis hin zu Duft und Küche dafür, dass das rosige Angebot beim Rosenmarkt so schnell nicht erschöpft ist.

Ein kostenloses Rosentaxi transportiert für die Besucher die eingekauften Objekte und Pflanzen zu einem zentralen Abholdepot. Somit wird der bequeme Einkauf für alle Kunden gewährleistet. Darüber hinaus steht den Besuchern des Rosenmarktes an der Rosenbühne ein ausgewiesener Rosenfachmann für Fragen und Antworten rund um die Rose kostenlos und individuell zur Verfügung. Der Steinfurther Marktleiter Thomas Södler bietet zudem kostenlose Führungen über den Markt an, bei dem es interessante Details zu den Angeboten und zum Thema Steinfurther Rosenanbau zu erfahren gibt.

Neben den themenbezogenen Ausstellungs- und Verkaufsständen erwartet die Besucher auf der Rosenbühne am Raiffeisenplatz neben dem Rosenmuseum ein umfangreiches Informations- und Vortragsangebot.

Der Besuch und die Teilnahme an den Fachvorträgen sind für die Besucher kostenlos.