Rosen in Bad Nauheim

Bad Nauheim untrennbar mit der Rose verbunden

Seit dem 19. Jahrhundert prägt die Rosenzucht das Stadtbild des Ortsteils Steinfurth, dem ältesten Rosendorf Deutschlands. Die Rosen-Tradition wird aber nicht nur in Steinfurth gepflegt, sondern in ganz Bad Nauheim findet der Besucher die "Königin der Blumen" und kann sie in all ihrer Schönheit, ihrem Duft und ihren Farben bewundern.

Rosengarten

Der Rosengarten ist zwischen der historischen Trinkkuranlage und der Dankeskirche im Herzen Bad Nauheims gelegen. Hier blüht in den Sommermonaten ein Rosengarten in Harmonie zur Architektur der umliegenden Gebäude.

Rosenfest in Steinfurth

Ein "rosiger" Höhepunkt in Steinfurth, dem ältesten Rosendorf Deutschlands, ist das Rosenfest, das in jedem geraden Jahr im Juli gefeiert wird. Hier kommen Rosenliebhaber aus ganz Europa in den vollen Genuss der Blüte. Es stehen viele Highlights auf dem Festprogramm: die Schaugärten der Rosenbetriebe, den großen Rosenmarkt, eine Rosenschau, den prächtigen Rosenkorso und ein Abschlussfeuerwerk.

Rosenlust - die Steinfurther Rosentage

Abwechselnd zum Steinfurther Rosenfest finden in allen ungeraden Jahren die Steinfurther Rosentage statt, an denen die hiesigen Rosenbetriebe ihre Pforten öffnen. Die Besucher erwarten kulinarische Rosengenüsse, Fachvorträge und weitere Attraktionen.

Rosenmuseum Bad Nauheim

Im Rosenmuseum kreisen Sammlung, Forschung und Ausstellung ausschließlich um die stachlige Blume. Porzellan, Kunstblumen, Rosenbücher, Grafik und Gemälde sind einige der Sammlungsbereiche. Die Besucher erfahren hier alles über die Rose, zum Beispiel, warum sie Symbol von Weiblichkeit, Liebe, Schönheit, Vergänglichkeit und Verschwiegenheit ist. Das Museum für die Rose befindet sich im Bad Nauheimer Stadtteil Steinfurth.