Nachrichten aus Bad Nauheim

TSV 04 Nieder-Mörlen unterstützt Mitternachtssport der Stadt Bad Nauheim

Mitternachtssport, was ist das? Diese Frage hören die Übungsleiterinnen und -leiter vom TSV 04 Nieder-Mörlen immer wieder, wenn sie erzählen, dass sie das Mitternachtssportangebot der Stadt Bad Nauheim unterstützen. An noch insgesamt zwölf Samstagen in diesem Jahr, jeweils von 20 bis 24 Uhr, gibt es die Möglichkeit für junge Leute, sich sportlich zu betätigen, neue Sportarten kennen zu lernen und auszuprobieren. Mitmachen kann jeder, egal ob sportlich oder nicht und ob mit oder ohne Handicap.

Das regelmäßige Angebot findet in der Sporthalle am Solebecken (Berufliche Schulen am Gradierwerk) statt. Jugendliche bis 14 Jahre dürfen bis 22 Uhr bleiben, in Begleitung eines Elternteils bis 24 Uhr. Neben den klassischen Sportarten wie Fußball, Volleyball, Badminton oder Basketball gibt es auch Toprope-Klettern und Bouldern. Das Groß-Trampolin ist immer aufgebaut und kann getestet werden, auf Wunsch wird auch gerne das Minitrampolin aufgestellt. Eigene Ideen sind herzlich willkommen und können mit eingebracht werden, so wurde schon des Öfteren ein Parcours aufgebaut.

Gefördert wird das inklusive Angebot aus dem Förderprogramm „Sport und Flüchtlinge“ des Landes Hessen. So konnte Ende letzten Jahres in Zusammenarbeit mit dem TSV 04 Nieder-Mörlen und der Stadt beispielsweise eine Indoor-Slackline angeschafft werden. Das Mitarbeiterteam setzt sich zusammen aus Übungsleiterinnen des TSV 04 Nieder-Mörlen, Sportstudenten und Mitarbeitern des Kinder- und Jugendhauses „Alte Feuerwache“ der Stadt Bad Nauheim. Die nächsten Termine des Mitternachtssports: Samstag, 25. März und 22. April 2017. Mehr Infos und die restlichen Termine für 2017 gibt es unter www.facebook.com/MitternachtssportBadNauheim.