Schwerpunkte der Kinderkrippe am Südpark

Wir arbeiten teiloffen. Die Kinder entscheiden immer selbständig, wo sie spielen oder in welchem Raum sie das Frühstück einnehmen möchten oder in welchem Raum sie am Morgenkreis teilnehmen. Einzig zum Mittagessen treffen sich die Kinder in festen Gruppen, um dann auch in den sich anschließenden Schlafräumen schlafen zu gehen.

Ganz wichtig ist uns der Aufenthalt im Freien, wenn irgend möglich jeden Tag.

Wir arbeiten situationsorientiert und gestalten den Alltag der Kinder so, dass alle ihre Sinne positiv angesprochen werden. Kinder lernen in diesem Alter vorwiegend im Alltag, über die Bewegung und erfahren die Welt über ihre Körper und Sinne.

Wir gestalten den Alltag und die Umgebung der Kinder so, dass sie ihre Umwelt erforschen, ihre Körperkräfte üben und ihre Geschicklichkeit entwickeln können.

Wir fördern die Selbstbestimmung und Selbständigkeit der Kinder. Dabei handeln wir nicht schematisch und manipulierend.

Wir beobachten die Kinder immer stärkenorientiert, achten ihre Lebensbedingungen und Kultur. Individuell auf Kinder einzugehen ist uns sehr wichtig. Wir berücksichtigen das unterschiedliche Entwicklungstempo und die speziellen Bedürfnisse der einzelnen Kinder soweit dies in der Gemeinschaft möglich ist.

Das Spiel der Kinder, ist die Brücke zur Wirklichkeit