Fachtagung: Ist das ein Denkmal oder kann das weg?

 

Eine interdisziplinäre Beschäftigung mit Fragen der Denkmalpflege: Chancen, Möglichkeiten, Grenzen.

Eine Fachtagung für Architekten, Ingenieure, Handwerker und Denkmalpfleger

Samstag, 9. September 2017

Veranstalter: Magistrat der Stadt Bad Nauheim in Kooperation mit Stiftung Sprudelhof Bad Nauheim, Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen, Handwerkskammer Wiesbaden, Landesamt für Denkmalpflege Hessen und Ingenieurkammer Hessen

Programmauszug:

  • Registrierung und Begrüßung der Teilnehmer
  • Statements der Kooperationspartner
  • Die 10 wichtigsten Kriterien für die Aufnahme eines Gebäudes in die Denkmalliste 
  • Restaurator im Handwerk (Vortrag)
  • Baudenkmäler in denkmalrechtlichen Genehmigungsverfahren (Vortrag)
  • Warum werden Gebäude auch als Denkmal eingetragen, die von einer breiten Öffentlichkeit nicht als schützenswert angesehen werden? (Vortrag)
  • Rekonstruktion/ Nachempfindung von vergangener Architektur. Wann können sie eine Lösung sein? (Vortrag)
  • Eine interdisziplinäre Betrachtung: Sanierung/ Umbau des Kulturdenkmals „Remisengebäude der ehemaligen Gärtnerei am Kaiserberg“ in Bad Nauheim (Kurzberichte)

Nach der Tagung können Interessierte das Beispiel-Objekt "Ehemalige Gärtnerei am Kaiserberg" besichtigen.

Planungsstand: April 2017, Änderungen vorbehalten

Weitere Informationen und Anmeldung

Tagungsort

Tagungsraum "Wilhelm Jost"

Nördliche Verwaltung Sprudelhof, Ludwigstr. 22, 61231 Bad Nauheim

Teilnahmebetrag

50 € inkl. Seminargetränke, Kaffeepause und Fingerfood in der Mittagspause

Ausführliche Informationen und Anmeldung

Fachdienst Kultur und Sport der Stadt Bad Nauheim

Tel. (06 032) 343 346

fachtagung@bad-nauheim.de